ArchivDeutsches Ärzteblatt11/1996Der Sonne-Mond-See: Lieblingssee jungvermählter Chinesen auf Taiwan

VARIA: Reise / Sport / Freizeit

Der Sonne-Mond-See: Lieblingssee jungvermählter Chinesen auf Taiwan

Bauer, H.

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Ziel der meisten Hochzeitsreisen auf der Insel Taiwan (Republik China) ist seit jeher der Sonne-
Mond-See. Der 760 m hoch gelegene See verdankt seine Beliebtheit der herrlichen Umgebung, den Wandermöglichkeiten, Tempeln und Pagoden. Der poetisch benannte See ist umgeben von Bergen und dichtem Tropenwald und hat die Form einer Sonne, wenn man ihn von einer der umliegenden Höhen betrachtet; von anderen Hügeln sieht er wie eine Mondsichel aus. Wenn die Sonne scheint, macht die Landschaft mit dem tiefblauen Wasser, den jadegrünen Kuppen und dem vorbeiziehenden Nebel einen verträumten Eindruck, ganz nach dem Geschmack und der Stimmung von romantisch veranlagten und verliebten Jungvermählten.
Der Wanderer findet hier noch abgelegene Bergpfade und Spazierwege, die er in Ruhe genießen kann und die für Entspannung sorgen. Um die Schönheiten des Sonne-Mond-Sees voll zu genießen, sollte man frühmorgens zu Fuß den Weg um den See zurücklegen, wenn sich die im Dunst liegenden Berge auf der glatten Oberfläche des Sees spiegeln (Auskünfte: Tourism Bureau, Republic of China, Dreieichstraße 59 F, 60594 Frankfurt/Main, Tel 0 69/61 07 43). H. Bauer
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote