ArchivDeutsches Ärzteblatt8/2011Kodierrichtlinien: Kaum zu ertragen
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Als ich das DÄ 4/2011 in die Hand nahm, blieb mir fast die Spucke weg: Ich finde es unmöglich, einen ärztlichen Fortbildungsartikel über Kodierrichtlinien als zertifizierten cme-Artikel zu veröffentlichen. Das DRG-Abrechnungssystem, welches leider zu den bevorzugten ärztlichen Aufgaben in meinem Umfeld als Krankenhausarzt gehört, ist ein perverses System, welches unter Zwang etabliert wurde. Es in Ihrem Blatt als cme-Artikel geadelt zu sehen, ist kaum zu ertragen, da es mit der Medizin und medizinischen Wissenschaft in keiner Weise in Beziehung steht und dessen Einführung in die ärztlichen Handlungsabläufe in keiner Weise freiwillig zustande kam . . .

Bernhard Eberhardt, 92421 Schwandorf

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige