ArchivDeutsches Ärzteblatt8/2011Kodierrichtlinien: Realsatire
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Was muss ich in der Fortbildung Ambulante Kodierrichtlinien zum Thema Befreiung von der Verschlüsselungspflicht lesen? „Ersatzweise ist in diesen Fachgruppen der Kode UUU einzutragen. Bei Nutzung des Ersatzkodes UUU ist kein Zusatzkennzeichen für die Diagnosensicherheit anzugeben.“

Lässt sich diese Realsatire noch toppen? Da kann einem zu den Ambulanten Kodierrichtlinien nur noch eine Diagnose einfallen: F79.9+G!

Anzeige

Jörg Manderscheid, 74405 Gaildorf

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige