ArchivDeutsches Ärzteblatt42/1997Im Paket meist zu teuer

VARIA: Wirtschaft - Versicherungen

Im Paket meist zu teuer

rco

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Wenn der Urlaub sorgfältig vorbereitet wurde, reist es sich unbeschwerter und problemloser. Bei der Planung sollte man auch berücksichtigen, ob für die Reise spe- zielle Versicherungen erforderlich sind. Heute wird beispielsweise speziell für die Reise eine Vielzahl von Versicherungen angeboten: Reiserücktrittsversicherung sowie Gepäck-, Unfall-, Haftpflicht- und Kran­ken­ver­siche­rung.
Was soll man bei der Vielzahl tun? Soll man alle abschließen, um möglichst gegen viele Risiken abgesichert zu sein, oder soll man ein "Rundum-sorglos-Paket" abschließen, das in den Rei-sebüros angeboten wird? Die Experten der Verbraucherverbände raten, die Rundum-Pakete zu meiden. Denn hier wird eine Mischung aus wichtigen und überflüssigen Po- licen angeboten. Besser ist es, wenn man sich gezielt gegen wichtige Risiken absichert. Bei teuren Pauschal- reisen kann beispielsweise auch eine Reiserücktritts- versicherung sinnvoll sein. Eine Reisegepäckversicherung lohne hingegen kaum, da die Versicherer zu viele Ausschlüsse in ihren Bedingungen kennen. rco

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote