SPEKTRUM: Leserbriefe

PST: Begrüßenswert

Korte, Klaus

Zu dem Beitrag "Pulsierende Signal-Therapie: Alternativmethode als ,finanzielles Zubrot'" von Dr. Sabine Glöser in Heft 36/1997:
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Bei der konservativen Arthrosebehandlung sind in den letzten 25 Jahren keine nennenswerten Verbesserungen erkennbar. Ist es also nicht zu begrüßen, wenn sich Kollegen trotz erheblicher Investitionsrisiken neuen Therapieformen öffnen? Falls die neue Methode versagt, wird sie weder vom Arzt noch vom Patienten angenommen, und das sogenannte zweite Standbein wird schnell zum Klotz am Bein. Zeigt sie aber Erfolg, kann sie in kurzer Zeit zu einer anerkannten Kassenleistung werden - die ersten Ergebnisse sprechen dafür!
Dr. med. Klaus Korte, Hauptstraße 90, 42651 Solingen
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote