ArchivDeutsches Ärzteblatt43/1997Deutsche KinderKrebshilfe: Münzserie mit „Hummel“-Motiven

VARIA: Feuilleton

Deutsche KinderKrebshilfe: Münzserie mit „Hummel“-Motiven

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS "Kinder für Kinder", so könnte die neue Medaillenserie "M. I. Hummel-Taler" mit einem Spendenanteil zugunsten der Deutschen KinderKrebshilfe auch genannt werden. M. I. Hummel: ein Name, bei dem man sofort an Porzellanfigürchen mit Kindermotiven denkt. Die Motive wurden nun in dreidimensionale Taler aus feinstem Silber und Gold umgesetzt. Die erste Ausgabe der Taler-Serie zeigt das Motiv "Küß mich". Insgesamt werden sechs Sonderprägungen jeweils im September eines Jahres mit folgenden Motiven herausgegeben: "Mein Wunsch ist klein", "Leichte Buchstaben", "Postmann", "Der Gipfelstürmer" und "Der Kunstkritiker". Die gleichbleibende Rückseite zeigt eine Farbpalette mit dem Originalschriftzug "M. I. Hummel". Der Ausgabepreis in Feinsilber beträgt 99 DM, in Feingold (24 Karat) 2 450 DM. Diese in ihrer Auflage limitierte Sonderprägung zugunsten der Deutschen KinderKrebshilfe ist bundesweit bei Sparkassen, Volks- und Raiffeisenbanken sowie bei TeleMint, Bochum, Tel/Fax 02 34/77 29 03, erhältlich. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote