ArchivDeutsches Ärzteblatt45/1997„Förderinitiative Pharmazeutische Betreuung„ gegründet

POLITIK: Nachrichten - Aus Bund und Ländern

„Förderinitiative Pharmazeutische Betreuung„ gegründet

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS ESCHBORN. Die Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände (ABDA) hat die "Förderinitiative Pharmazeutische Betreuung" gegründet. ABDA-Präsident Hans Günter Friese, Vorsitzender des neuen Vereins, erhofft sich von diesem Konzept erhebliche Einsparungen im Gesundheitswesen.
Wie die ABDA mitteilt, ist der Grundgedanke pharmazeutischer Betreuung, daß der Apotheker durch kontinuierliche Dokumentation und Bewertung der Arzneimittelanwendung eine größere Mitverantwortung bei der Arzneimitteltherapie übernimmt. Der Verein sehe seine Aufgaben vor allem in der Unterstützung bei der Erarbeitung von wissenschaftlichen Grundlagen und der praktischen Umsetzung sowie der Förderung von Modellprojekten und Effizienzuntersuchungen.
Mitglied können Apotheker, Verbände des Gesundheitswesens, pharmazeutische Unternehmen und Kostenträger im Gesundheitswesen werden. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote