ArchivDeutsches Ärzteblatt46/1997Arbeitszeitgesetz: Wirksames Instrument

SPEKTRUM: Leserbriefe

Arbeitszeitgesetz: Wirksames Instrument

Kinkartz, Petra Maria

Zu dem Beitrag "Das Arbeitszeitgesetz - Realität oder Fiktion?" von Prof. Dr. med. Hans-Friedrich Kienzle und Dr. jur. Christoph Jansen in Heft 39/1997
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Der in dem Artikel beschriebenen Minderung der Qualität der Patientenversorgung durch wechselnde unterschiedlich qualifizierte Stationsärzte kann begegnet werden durch Überprüfung und Verbesserung der vorhandenen Kommunikations- und Organisationsstrukturen innerhalb einer Abteilung, durch intensive interne Schulung gerade der unerfahrenen Ärzte, durch Festlegung abteilungsinterner Qualitätsstandards und durch Kreation und Installation einer Abteilungskultur, die diese möglichst "wie aus einem Guß erscheinen läßt" . . . Nicht vergessen darf man, daß das Arbeitszeitgesetz auch und gerade unter Kriterien der Qualitätssicherung ein wirksames Instrument zum Erhalt der "human resources" einer Abteilung darstellt.
Petra Maria Kinkartz, Rheingoldweg 20, 53604 Bad Honnef

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote