VARIA: Wirtschaft - Berichte

Nicht fahrlässig

Buner, Wiebke

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Wer seine Wohnung am Abend für etwa zwei Stunden verläßt und die Wohnungstür nicht abgeschlos-
sen hat, der bekommt nach einem Einbruch (hier: mit einem Schaden von 30 000 DM) dennoch Geld aus der Hausratversicherung. Dies gilt zumindest dann, wenn die Wohnung in einem "übersichtlichen" Mehrfamilienhaus liegt, da dann noch nicht von einer "groben" Fahrlässigkeit ausgegangen werden kann. (Entscheidung des Oberlandesgerichts Nürnberg, Aktenzeichen: IV R 15/95) WB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote