VARIA: Wirtschaft - Berichte

Tiere im Haus erlaubt

rco

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Um Tiere in der Wohnung zu verhindern, muß der Vermieter mit dem Mieter im Mietvertrag eine "Ausschlußklausel" vereinbaren. Vorsicht: Hier kommt es auf die genaue Formulierung an. So hatte ein Wohnungseigentümer Pech, der laut Mietvertrag "die Haltung jeglicher Tiere als genehmigungspflichtig" ansah. Diese strenge Formulierung ging dem Amtsgericht Köln jedoch zu weit. Es betrachtete die Klausel deshalb als unwirksam. Folge: Keine Klausel, kein Verbot. Der Mieter durfte sich einen Hund zulegen, ohne daß der Hauseigentümer etwas dagegen tun konnte. (AG Köln, Az.: 213 C 369/96) rco
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote