ArchivDeutsches Ärzteblatt12/1996EU-Qualitätssicherung mit 300 Kliniken

POLITIK: Nachrichten - Aus Bund und Ländern

EU-Qualitätssicherung mit 300 Kliniken

EB

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS immenstaad. Auf dem Gebiet der krankenhausinternen, problemorientierten medizinischen Qualitätssicherung fördert die Europäische Union seit längerem ein internationales Biomed-Projekt, das vom niederländischen Institut für Qualitätssicherung CBO (in Utrecht) koordiniert wird. 1995 ist für dieses Projekt eine neue Erhebungsphase angelaufen, an der sich rund 300 Krankenhäuser in 12 verschiedenen Ländern beteiligen (vgl. hierzu DÄ Heft 48/1994 und Heft 12/1995).
In Deutschland haben sich über 30 Krankenhäuser für die Beteiligung an diesem Projekt angemeldet. Ihre Teilnahme wird vom Bundesgesundheitsministerium gefördert und in der Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Konstanz von Prof. Dr. rer. pol. Paul Swertz koordiniert (Telefon und Fax 0 75 45/64 87).
EB

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote