POLITIK: Nachrichten - Ausland

Armut in der EU

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Armut ist in Europa weit verbreitet. Das Statistische Amt der EU verzeichnet "relative Armut". Ein Haushalt gilt als arm, wenn er weniger als die Hälfte des Durchschnittseinkommens erreicht. Die Quote für Belgien liegt mit 13 Prozent sehr hoch. Hier ist jedoch auch das durchschnittliche Einkommen hoch. Großbritannien, wo 23 Prozent der Haushalte unter der Armutsgrenze liegen, zeigt die Struktur einer Gesellschaft aus zwei Einkommensklassen.
Anzeige

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote