ArchivDeutsches Ärzteblatt48/1997Mukoviszidose: Regelungswut oder böse Absicht?

SPEKTRUM: Leserbriefe

Mukoviszidose: Regelungswut oder böse Absicht?

Dettweiler, Wolfgang

Zu den Bekanntmachungen "Beschlüsse und Feststellungen der 193. Sitzung der AG Ärzte/Ersatzkassen" in Heft 42/1997
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Mit großem Erstaunen habe ich die Ausführungen zur Neuaufnahme einer vertraglichen Anmerkung hinter der Leistung nach Nr. 16 gelesen. Hier wird ausgeführt, daß ". . . ein Internist mit Schwerpunktbezeichnung Pneumologie in den letzten vier Quartalen die Betreuung von mindestens 20 Patienten je Quartal mit Mukoviszidoseerkrankung nachweisen muß, erst dann kann er diese Nr. 16 abrechnen".
Angesichts der Tatsache, daß es zum Beispiel in Ba-den-Württemberg lediglich zirka 160 Erwachsene mit einer Mukoviszidoseerkrankung gibt, ist die obige "Anmerkung" ein Hohn. In Frage kommt diese Ziffer eigentlich nur für klinische Zentren, die mehr als 20 Mukoviszidosekranke betreuen. Wenn man dies machen will und meint, dann braucht man jedoch meines Erachtens nicht den EBM zu bemühen, sondern wird eher den Platz, der im Ärzteblatt verwendet wurde, um diese Änderung des EBM bekanntzumachen, dazu nutzen, einen Spendenaufruf für diese Mukoviszidosezentren zu drucken. Auch könnte man den Sitzungs-/Fahrtkostenaufwand usw., der zur Aushandlung dieser Ziffer erforderlich war, besser der Mukoviszidosehilfe zur Verfügung stellen.
Als Arzt, der gelegentlich auch Mukoviszidosekranke, zusammen mit Zentren, betreut, kommt man sich bei so einer Regelung, wie sie getroffen wurde, für dumm verkauft vor.
Dr. med. Wolfgang Dettweiler, Oskar-Kalbfall-Platz 8, 72764 Reutlingen
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote