ArchivDeutsches Ärzteblatt48/1997Krankenhäuser: Training für Manager

POLITIK: Nachrichten - Aus Bund und Ländern

Krankenhäuser: Training für Manager

Clade, Harald

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS KÖLN. Die Krankenhäuser haben die Losung ausgegeben, sich als betriebswirtschaftlich organisierte medizinische Leistungszentren darzustellen. Zudem geben die Strukturverträge nach § 73a SGB V Anlaß dafür, auch die Krankenhäuser in ein sektorübergreifendes Vernetzungssystem einzubeziehen.
Unter dem Motto "1. Medizinisches Leistungszentrum-Kolloquium: Überlebensstrategie für das Krankenhaus" veranstaltet der Deutsche Ärzte-Verlag am 16. und 17. Januar ein Intensivseminar. Die Vortrags- und Diskussionsveranstaltung unter der Ägide von Prof. Dr. med. Jörg-D. Hoppe, Vizepräsident der Bundes­ärzte­kammer, findet im Großen Hörsaal des Städtischen Krankenhauses Köln-Holweide (Neufelder Straße 32, 51067 Köln) in der Zeit von 9 bis 18.30 Uhr (16. Januar) und von 9 bis 13.30 Uhr (17. Januar) statt. Kongreßorganisatoren: Prof. Dr. Elmar Mayer (Lehrstuhl für Controlling an der FH Köln), Dr. med. Beowulf Walter, Ärztlicher Direktor und Chefarzt der Abteilung für Anästhesiologie am Krankenhaus Köln-Holweide, sowie Klaus Bellingen, Geschäftsführer der Krankenhaus Waldbröl GmbH. HC
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote