ArchivDeutsches Ärzteblatt48/1997Zunahme unheilbarer Tuberkulose-Fälle

POLITIK: Nachrichten - Ausland

Zunahme unheilbarer Tuberkulose-Fälle

afp

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS WASHINGTON. Die Zahl unheilbarer Tuberkulose-Fälle nimmt nach Angaben der Welt­gesund­heits­organi­sation (WHO) weltweit zu. In Ländern wie Lettland seien 22 Prozent der TuberkuloseKranken gegen mindestens zwei marktübliche Antibiotika resistent, hieß es in einem Bericht. Stark betroffen seien auch Indien, Rußland, Estland, die Dominikanische Republik, Argentinien und die Elfenbeinküste. Nach Angaben der WHO starben 1995 rund drei Millionen Menschen an Tuberkulose. Diese Zahl könne sich binnen 50 Jahren auf eine halbe Milliarde erhöhen, wenn nichts unternommen werde. Die Pharma-Industrie müsse neue Gegenmittel entwickeln, so der Bericht. afp
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote