ArchivDeutsches Ärzteblatt48/1997Länderporträt: Portugal

VARIA: Buchmesse

Länderporträt: Portugal

Osang, Rolf

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Länderporträt
Unten links Rolf Osang: Portugal. Bruckmanns Länderporträts, F. Bruckmann Verlag, München, 1997, 168 Seiten mit 150 Farbfotos, 49,80 DM
Das kleine Land am Rande Europas hat, wie dieses Buch eindringlich erkennen läßt, viel zu bieten: Kelten, Phönizier, Karthager, Griechen, Römer, Germanen hatten sich schon darum bemüht, bevor Berber und Araber eindrangen und bevor Portugal dann schon kurz nach seiner Befreiung zur ersten Kolonialmacht aufstieg. Später kamen noch britische Einflüsse dazu (die Briten betrachten Portugal noch heute als ihren ältesten Verbündeten). Gleichwohl: Wer das Land nicht kennt, hat von der Algarve gehört und von Lissabon - aber das ist längst nicht das ganze Portugal. Denn der Alentejo und die bergige Nordhälfte - abgesehen von der 600 Kilometer langen Westküste und schließlich noch den Azoren und Madeira - sind nicht minder reizvoll, auch dadurch, daß der Massentourismus sie noch nicht im Griff hat. "Portugal" war übrigens auch das Schwerpunktthema der diesjährigen Buchmesse.
Robert Osang, von dem Text und Fotografien stammen, lebt in Portugal und hat das ganze Land darstellen wollen. Es ist ihm gelungen; die vorzüglichen Fotos in dem großformatigen Buch vermitteln starke Eindrücke von der Landschaft, den Menschen, den Bauten - historisch und modern: ein Buch zum Blättern, zum Träumen, zum Appetitkriegen; ein kleiner handlicher Reisebegleiter fürs Praktische liegt im hinteren Buchdeckel bei, eine hübsche Idee des Verlages.
Günter Burkart, Köln
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote