SPEKTRUM: Leserbriefe

Berufsordnung: Zwänge

Zunke, Peter B.

Zu der Bekanntmachung der Bundes­ärzte­kammer "(Muster-)Berufsordnung für die deutschen Ärztinnen und Ärzte" in Heft 37/1997
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS So begrüßenswert auch eine neue Berufsordnung ist, so läßt sich doch aus der jetzt vorgelegten Fassung mit aller Deutlichkeit ablesen, in welche Zwänge wir Ärzte als "freier Beruf" durch diverse Umstände inzwischen hineingeraten sind.
Nur ein Beispiel: Unter "Pflichten gegenüber Patienten" werden in Paragraph 7 die Behandlungsgrundsätze und Verhaltensregeln in 25 Zeilen niedergelegt, über "Praxisschilder" jedoch sind die Ausführungen 134 Zeilen lang!
Ich halte dieses für ein gutes Beispiel eines der Symptome, an denen wir Ärzte im Laufe der letzten Jahre erkrankt sind. Abhilfe tut not!
Dr. med. Peter B. Zunke, Kronsforder Allee 27, 23560 Lübeck
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote