VARIA: Wirtschaft - Aus Unternehmen

Kurz informiert

pe; Kl

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Cefawell® Tropfen und Salbe - Zur Behandlung von Erkrankungen des Bewegungsapparates bietet Cefak Arzneimittel Cefawell® an: Die Tropfen aus Arnica montana und Rhus toxicodendron sind indiziert bei Muskel- und Sehnenschmerzen sowie Entzündungen; die Salbe, ein Extrakt aus Arnika und Ringelblumenblüten, wird äußerlich angewendet bei Hämatomen, Prellungen, Quetschungen, auch bei Wunden mit schlechter Heilungstendenz. pe


Valoron® N - Das bewährte Opioid Tilidin/Naloxon, das als Valoron® N vom Unternehmen Gödecke angeboten wird, steht zum Jahresende auch als Retard-Präparat zur Verfügung. pe


Antibiotikatherapie per Fax-Hotline - Das Unternehmen MSD hat einen neuen Service zur Verfügung gestellt: In Zusammenarbeit mit der Infektiologischen Abteilung der Universität Frankfurt wurde ein Konsiliardienst zur Antibiotikatherapie eingerichtet, der allen Ärzten kostenlos zur Verfügung steht. Der Arzt wendet sich per Fax an die Abteilung Infektiologie (0130/73 82 83) und erhält in der Regel innerhalb von 24 Stunden telefonisch oder per Fax Antwort. Die Fax-Vordrucke sind bei MSD telefonisch unter der Servicenummer 089/45 611-241 abzurufen. pe


Neues Unternehmen - Das Hoechst-Tochterunternehmen Behring Diagnostics GmbH hat mit Dade International fusioniert. Das neue Unternehmen operiert nunmehr unter dem Namen Dade Behring. Firmensitz ist Deerfield, Illinois. Mit einem Jahresumsatz von 1,5 Milliarden US-Dollar und 8 700 Mitarbeitern bietet es ein umfangreiches Angebot an Produkten und Dienstleistungen für Krankenhauslabors und andere diagnostische Einrichtungen. Das neue Unternehmen unterhält in 22 Ländern Forschungs- und Produktionsstätten sowie Vertriebsorganisationen. Kl


Streptomycin "Grünenthal" 1 g - Der einzige westliche Hersteller von sterilem Streptomycinsulfat hat die Produktion wegen ständig sinkendem Bedarf eingestellt. Hiervon ist auch das Präparat Streptomycin "Grünenthal" 1 g betroffen. Wie das Unternehmen mitteilt, ist es nicht möglich, auf dem Weltmarkt eine qualitativ gleichwertige Substanz zu beschaffen, die dem europäischen Standard eintspricht. Deshalb kann Streptomycin "Grünenthal" 1 g nicht mehr angeboten werden. pe


Neu von Stada - Die Arzneimittel AG Stada bietet folgende Präparate neu an: das Myotonolytikum Tetrazepam Stada® aus der Gruppe der Benzodiazepine, das Parkinsonmittel Selegilin Stada® 5, die fixe Kombination aus dem ACE-Hemmer Captopril und dem Diuretikum Hydrochlorothiazid als Captopril-HCT Stada®. Weiterhin erweitert Stada die Palette der pflanzlichen Arzneimittel um das Herzmittel Crataegus Stada®. pe

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote