Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Dr. med. Bernhard Knoche, Facharzt für Öffentliches Gesundheitswesen, Städtischer Medizinaldirektor a.D., Düsseldorf, seit 1955 als Medizinjournalist und Photograph tätig, starb am 21. Februar im Alter von 87 Jahren in Düsseldorf.
Bernhard Franz Maria Knoche, in Düsseldorf geboren, studierte zunächst in Königsberg, dann an der Medizinischen Akademie in Düsseldorf Medizin, wo er 1933 das Staatsexamen ablegte und 1935 zum Dr. med. promoviert wurde. 1934 erhielt Knoche die Approbation als Arzt. Danach war er an der Klinik für Frauen- und Geburtshilfe der Medizinischen Akademie Düsseldorf (Städtische Krankenanstalten) als Assistenzarzt tätig. Ab 1935 arbeitete er am Tropeninstitut in Hamburg. An der Universität Jena war Knoche Vorlesungsassistent am Anatomischen Institut. Nach Kriegseinsatz (bei der Kriegsmarine) und Tätigkeiten an der Chirurgischen Abteilung des Marinelazaretts in Wilhelmshaven wurde Dr. Knoche 1945 in Bad Aibling aus amerikanischer Kriegsgefangenschaft entlassen. Bis 1951 war Knoche in Hamburg Arzt im Hafenärztlichen Dienst, danach als Vertreter eines Landarztes in Holstein im Einsatz. 1952/53 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Industrie. 1953 übernahm er eine Stelle als Stadtarzt beim Gesundheitsamt der Landeshauptstadt Düsseldorf, ein Amt, das er bis zu seiner Pensionierung 1973 innehatte.
Knoche hat sich einen Namen als Gutachter, Referent, Lehrer an Berufsschulen, Volkshochschulen und in Gremien der Kassenärztlichen Vereinigung gemacht. Sein besonderes Engagement galt lange Jahre dem Medizinjournalismus. Er war Gründungsmitglied des Kollegiums der Medizinjournalisten (Wiesbaden 1965). In Anerkennung seines Einsatzes für die Ärzteschaft und in Anerkennung seiner Leistungen als Medizinjournalist erhielt Knoche das Bundesverdienstkreuz am Bande, die Johannes-Weyer-Medaille der nordrheinischen Ärzteschaft und den Journalistenpreis "Medizin im Wort" (1991). Darüber hinaus war er Ehrenmitglied der Österreichischen Gesellschaft für Tropenmedizin und Parasitologie e.V. EB
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote