Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Förderpreis Neurotraumatologie – ausgeschrieben von der Deutschen Gesellschaft für Neurotraumatologie und Klinische Neuropsychologie e.V. (DGNKN), Magdeburg, Dotation: 10 000 DM, in Anerkennung herausragender wissenschaftlicher Arbeiten einer Nachwuchswissenschaftlerin, eines Nachwuchswissenschaftlers aus dem Arbeitsgebiet der Fachgesellschaft. Dieses umfaßt Neurotraumatologie, Klinische Neuropsychologie, neurologisch-neuropsychologische Rehabilitation, neurochirurgische Frührehabilitation, Aphasieforschung und -behandlung. Bewerbungen (bis zum 31. Mai 1996) an Prof. Dr. med. Claus-W. Wallesch, Neurologische Universitätsklinik, Leipziger Straße 44, 39120 Magdeburg.


Schmidt-Matthiesen-Preis 1996 – ausgeschrieben von der Arbeitsgemeinschaft für Gynäkologische Onkologie (AGO) in der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe und der Deutschen Krebsgesellschaft e.V., gestiftet von der Firma Pharmacia Farmitalia Onkologie, Freiburg, Dotation: 15 000 DM. Der Preis ist ausgeschrieben für innovative Leistungen zum Thema: "Pathogenese, Pathophysiologie, Molekularbiologie, experimentelle Onkologie, diagnostische und prognostische Faktoren, Therapie maligner gynäkologischer Tumoren und supportive Maßnahmen." Bewerbungen (bis zum 31. Mai 1996) an das Sekretariat der AGO, Universitäts-Frauenklinik Freiburg, Hugstetter Straße 55, 79106 Freiburg.


Martin-Gülzow-Preis / Klinische Gastroenterologie 1996 – gestiftet von der Firma Pharmacia GmbH, Erlangen, Dotation: 15 000 DM, zur Auszeichnung grundlegender oder richtungweisender Arbeiten im Bereich der klinischen Gastroenterologie. Bewerbungen (bis zum 31. Mai 1996) an den Präsidenten der Deutschen Gesellschaft für Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten e.V., Prof. Dr. med. Siegfried Matern, Medizinische Klinik III, Technische Hochschule Aachen, Pauwelstraße 30, 52074 Aachen.


Journalistenpreis Jagdschutz – ausgeschrieben vom Deutschen Jagdschutz-Verband e.V., Dotation: 10 000 DM, für Beiträge aus Presse, Hörfunk oder Fernsehen, die sich kritisch mit dem Thema "Jagd" auseinandersetzen. Bewerbungen an den Deutschen Jagdschutz-Verband e.V., Hauptgeschäftsführung, Johannes-Henry-Straße 26, 53113 Bonn. EB

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Der klinische Schnappschuss

Anzeige

Alle Leserbriefe zum Thema

Stellenangebote