PRAXiS 3/2014

Freitag, 19. September 2014

Arzttermine: Leidige Warterei

Flintrop, Jens
Patienten beklagen, dass sie bei bestimmten Fachärzten wochenlang warten müssen, bevor sie endlich zum Zuge kommen. Die Bundesregierung mutmaßt, dass dies besonders gesetzlich Krankenversicherte betrifft – Stichwort: 2-Klassen-Medizin....

Elektronischer Diabetes-Pass

EB
Der Diabetes-Pass, das „kleine blaue Buch“ der Deutschen Diabetes Gesellschaft, ist ein verbreitetes Hilfsmittel, das sich in der Therapiesteuerung und Begleitung der Menschen mit Diabetes mellitus seit Jahren bewährt hat und den...

Spezifikation für Medikationsplan

EB
Im Rahmen der Arzneimittelinitiative Sachsen und Thüringen (ARMIN) haben die Vertragspartner zusammen mit der Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände und der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) ein elektronisches...

Praxissoftware Informed verliert KBV-Zulassung

Krüger-Brand, Heike E.
Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) hat dem IT-Dienstleister Informed GmbH für die Praxisverwaltungssysteme Informed und Informed Classic die Zulassung entzogen. Betroffen sind die Abrechnungs- und Arzneimittelverordnungssoftware. Das...

Urteil zu ärztlicher Therapiefreiheit

EB
Wenn Ärzte andere Behandlungsmethoden anwenden als die Standardtherapie, ohne ihre Patienten darauf hinzuweisen, ist das ein Behandlungsfehler. Darauf verweist der Medizinrechtsanwälte e.V. mit Blick auf ein Urteil des Oberlandesgerichts Hamm vom 25....

Freigabe für digitale Labor-Überweisungsscheine

EB
Täglich werden in Arztpraxen Tausende von Labor-Überweisungsscheinen gedruckt und einzeln handschriftlich unterschrieben, um Verdachtsdiagnosen, in der Regel durch Blutuntersuchungen, bestätigen oder widerlegen zu lassen. Die Kassenärztliche...

Umfrage: Arztsuche per Internet ist beliebt

EB
Internetsuchmaschinen und Arztbewertungsportale stellen neben persönlichen Empfehlungen die wichtigste Quelle für Patienten bei der Arztsuche dar. Gedruckte Branchenverzeichnisse spielen hierfür kaum mehr eine Rolle. Das hat eine...

PKV-Basistarif: Die private Holzklasse

Clade, Harald
Die private Kran­ken­ver­siche­rung (PKV), stets auf ihr Alleinstellungsmerkmal der budgetfreien Privatbehandlung bedacht, „glänzt“ heute auch mit Offerten zu Billigversicherungen im Basis- und im Notlagentarif. Die Assekuranz rechnet mit...

Berlin tritt auf die Mietpreisbremse

Die Bundesregierung will Mieter besser schützen, ohne aber Investitionen in neue Wohnungen unattraktiv zu machen. Die Geldanlage in Immobilien rückt seit einiger Zeit verstärkt in den Fokus. Haus- und Grundbesitz gilt von jeher als sichere...

Geschlossene Fonds: An die Kette gelegt

Fischer, Leo
Seit dem 21. Juli 2013 dürfen nur noch Kapitalverwaltungsgesellschaften geschlossene Fonds, die nunmehr „geschlossene Investmentvermögen“ oder „geschlossene Alternative-Investment-Fonds“ heißen, auflegen und verwalten. In Zeiten extrem niedriger...

Lebensversicherungen: Rettung auf Kosten der Versicherten

Fischer, Leo
Die Branche leidet unter der Phase extrem niedriger Zinsen. Auch um die Ansprüche der Kunden zu sichern, hat der Gesetzgeber ein Rettungspaket geschnürt. Mit der Verkündung im Bundesgesetzblatt am 7. August trat die Reform der Lebensversicherung in...

3-D-Druck: Organe und Implantate aus dem Drucker?

Albrecht, Urs-Vito; Franz, Stefan; Viering, Joerg
Der Einsatz von 3-D-Druckern in der Medizin ist längst keine Seltenheit mehr. An der Herstellung von Zahnersatz, künstlichen Gelenken und Herzklappen aus dem Drucker wird eifrig geforscht. Bei der derzeitigen Skepsis gegenüber der...

Telemedizin: Epilepsie-Netzwerk für eine bessere Behandlung

Krüger-Brand, Heike E.
Seit Ende 2013 werden im Projekt „TelEp“ in Franken telemedizinische Verfahren zur Diagnostik und Behandlung von Epilepsien genutzt. Das Epilepsiezentrum des Universitätsklinikums Erlangen ist koordinierendes Zentrum und stellt seine Expertise zur...

Internetgestützte Psychotherapie: Effektives Hilfsangebot

Krüger-Brand, Heike E.
Im Rahmen des Modellprojekts „Net-Step“ wird die kognitiv-verhaltenstherapeutische Online-Psychotherapie bei Patienten mit sozialer Phobie, Depression und Panikstörungen untersucht. Wer „Internetpsychotherapie“ in die Google-Suche eingibt, erhält...

Datenarchivierung in der Cloud birgt Risiken

EB
Ärzte müssen ihre Dokumentation in der Regel mindestens zehn Jahre nach Abschluss der Behandlung aufbewahren. Einige Firmen bieten an, Patientendaten per Cloud-Computing zu sichern. Die externe Datensicherung in der Cloud birgt allerdings Risiken....

Virtuelle Arztkonsultation

Das Telemedizinportal unter www.arztkonsultation.de (Dr. Roßbach, Mausch & Dr. Dangers GmbH) bietet Ärzten die Möglichkeit, unkompliziert und ohne großen Zeitaufwand mit ihren Bestandspatienten in Kontakt zu bleiben – auch außerhalb der...

Elektronisches Notrufsystem: Keine Spielerei

Ollenschläger, Philipp
Ab Oktober 2015 sollen in der Europäischen Union in Neuwagen elektronische Notrufsysteme vorhanden sein. Einige Fahrzeughersteller stellen schon seit geraumer Zeit derartige Systeme her – mit ärztlicher Hilfe. Oktober 2015 ist es soweit –...

ICD-10: Elektronische Codierhilfe

EB
Die Codierhilfe vom Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung (ZI), Berlin, unterstützt Vertragsärzte und -psychotherapeuten dabei, den korrekten ICD-10-Schlüssel für eine Erkrankung zu finden. Die exakte Verschlüsselung der...

Insolvenz eines Arztes einer Gemeinschaftspraxis: Keine Auswirkung auf die Approbation

Schleicher, Bettina; Salger, Antje
Zum Vermögen des insolventen Arztes zählt auch sein Gesellschaftsanteil an der Gemeinschaftspraxis. Zulassung und Vertragsarztsitz fallen hingegen nicht in die Insolvenzmasse. Gerät ein Arzt als Mitglied einer Gemeinschaftspraxis in der Rechtsform...

Internet und Handy: Regeln für die private Nutzung

Leicher, Rolf
Der Arbeitgeber darf den Handygebrauch im Betrieb einschränken oder auch ganz verbieten. Zu empfehlen ist in jedem Fall eine Regelung etwa im Arbeitsvertrag. Die ständige Erreichbarkeit ist ein wesentliches Merkmal der digitalen Welt. Für das...

Hilfe bei der Praxisübergabe oder -übernahme

EB
Suche und Übernahme einer Arztpraxis sind häufig schwierig und langwierig. Die Landarztbörse unter der Adresse www.landarztboerse.de soll es Ärzten, die eine Arztpraxis übernehmen wollen, ermöglichen, nach der geeigneten Wunschpraxis anhand...

Hörsystem mit iPhone-Verbindung

EB
Das Hörsystem ReSound LiNX™ des Herstellers GN ReSound kann Klangsignale vom iPhone, iPad und iPod touch in hochwertiger Stereo-Qualität empfangen – ohne jedes Zubehör. Der Nutzer kann sein Hörsystem über die ReSound Smart App™...

Steuerung elektronischer Geräte für ALS-Patienten

EB
Eine Proof-of-Concept-Software für die Steuerung elektronischer Geräte durch Gedanken, Augenbewegungen und Sprache haben die Unternehmen Philips und Accenture vorgestellt. Die Software verbindet ein tragbares Display mit dem Headset „Emotiv...

Neurostimulation bei Clusterkopfschmerz

EB
Ein Neurostimulationssystem für die akute Behandlung von Clusterkopfschmerz hat das kalifornische Startup-Unternehmen Autonomic Technologies, Inc. (ATI) vorgestellt. Die medikamentöse Behandlung dieser Erkrankung erweist sich bei manchen Patienten...

Radiofrequenzablation bei Metastasen

EB
Viele Tumorpatienten entwickeln im Laufe ihrer Erkrankung schmerzhafte Wirbelsäulenmetastasen, die den Wirbel zerstören. Zusätzlich zur Schmerzmittelgabe behandeln Ärzte solche Tumoren zumeist mit einer mehrwöchigen Strahlentherapie. Bisher galt die...
Anzeige