Inhaltsverzeichnis

Dtsch Arztebl 2016; 113(17)
Perspektiven der Diabetologie 1/2016

Editorial

Zylka-Menhorn, Vera
Der diesjährige Weltgesundheitstag am 7. April hat erstmals den Diabetes mellitus in den Mittelpunkt gestellt. Die Stoffwechselerkrankung nimmt nach wie vor dramatisch zu, weil immer mehr Menschen übergewichtig sind, wie Daten der Internationalen...

Diabetes mellitus: Antidiabetika für Ältere mit Bedacht wählen

Friedl, Alexander
Je nach Therapieziel ist auch der aktuelle medizinische Kenntnisstand aus Endpunktstudien zur Vermeidung von Folgeschäden durch die jeweiligen Medikamente zu berücksichtigen. Mehr als ein Viertel der Menschen über 70 Jahren haben einen bekannten...

Diabetes und Augenerkrankungen: Verharmlosung oder Entwarnung?

Hammes, Hans-Peter
Die diabetische Retinopathie ist nach neueren Erkenntnissen eine Erkrankung der neurovaskulären Einheit. Dokumentationsbögen können helfen, Patienten mit hohem Risiko für einen akzelerierten Verlauf zu identifizieren. Die Erkenntnis, dass die...

Arzneimittelnebenwirkungen: Welche Medikamente diabetogen wirken

Petri, Holger
Arzneimittel können zu einer gestörten Glucosetoleranz und einem iatrogenen Diabetes mellitus führen. Mit einem geeigneten Diabetesscreening kann diese metabolische Nebenwirkung frühzeitig erkannt werden. Bei Auftreten einer Glucosetoleranzstörung...

DIAREG-Register: Ein Spiegelbild der Realität

Rathmann, Wolfgang
Ziel des DIAREG-Registers ist die ganzheitliche Abbildung der Versorgungsrealität von Patienten mit Typ-2-Diabetes unter Berücksichtigung des subjektiven Wohlbefindens. Auffallend ist eine erhöhte Depressivität zu Beginn der Erkrankung. In den...

Diabetes und Krebs: Eine Bestandsaufnahme

Schafmeier, Tobias; Herzig, Stephan
Das Krankheitsbild des Typ-2-Diabetes scheint über sehr distinkte Mechanismen und Signalwege mit dem Tumorgeschehen verknüpft zu sein. Hyperinsulinämie, Inflammation und Adipokinwirkung stellen – je nach Tumorentität – die prominentesten Beispiele...

Diabetische Retinopathie: Über Komplikationen reden

Ziemssen, Focke
Sehverlust verursacht frühe körperliche und psychische Probleme. Dies gilt es zu vermeiden. Die Möglichkeiten der Prävention sollten interdisziplinär – von Diabetologen und Ophthalmologen – thematisiert werden. Die diabetische Retinopathie (DR) stand...

Telemetrie und Diabetisches Fusssyndrom: Mit Sensoren an den Füßen

Walter, Isabell; Ming, Antao; Klose, Silke; Mertens, Peter R.; Szczepanski, Thorsten; Samland, Fred
Innovative telemetriebasierte Konzepte zur Prävention des Diabetischen Fußsyndroms. Mit „intelligenten“ sensorbasierten Einlegesohlen und „Fußinspektoren“ dürfte die Telemedizin zukunftsweisende Anwendungsgebiete für Diabetiker erschließen. Durch...

Das Mikrobiom: Einfluss auf Adipositas und Diabetes

Schlehe, Julia S.; Ussar, Siegfried
Eine möglichst vielseitige Ernährung ist wichtig, um ein gesundes, diverses Darmmikrobiom zu erhalten, das die metabolische Gesundheit unterstützt. Sowohl Adipositas als auch Typ-2-Diabetes sind multifaktorielle Erkrankungen und beruhen auf einem...

Präventionspreis: Wem nutzt Lebensstilintervention?

EB
Warum Diabetesprävention einigen Menschen schwerer fällt als anderen, zeigt eine Studie des Tübinger Diabetologen Prof. Dr. med. Norbert Stefan, für die er den Präventionspreis 2016 der Deutschen Stiftung Innere Medizin (DSIM) und der Deutschen...

Diabetesprävention im hausärztlichen Bereich: Machbar, aber ausgebremst

Timpel, Patrick; Schwarz, Peter E. H.
Der Hausarzt ist eine ideale Schaltstelle, um Maßnahmen zur Prävention des Typ-2-Diabetes zu initiieren, aber sein Engagement in diesem Sektor wird nicht adäquat wertgeschätzt. Die Umsetzung der Ziele für eine Primär- und Sekundärprävention des...

Januvia und Janumet: Aktuelles aus TECOS-Studie

Die Fachinformationen für Januvia (Sitagliptin) und Janumet (Sitagliptin/Metformin) wurden aktualisiert und um die Ergebnisse der TECOS-Studie, einer Langzeitstudie zur kardiovaskulären Sicherheit mit 14 671 Patienten, ergänzt. In der TECOS-Studie...

Simvastatin plus Ezetimib: Neue IMPROVE-IT-Daten

Aktuelle Daten der IMPROVE-IT-Studie bestätigen, dass die Gabe von Ezetimib zusätzlich zu Simvastatin im Vergleich zur Statin-Monotherapie die Zahl kardiovaskulärer Ereignisse reduziert. In der Auswertung wurden nicht nur Primärereignisse, sondern...

Zulassung in Deutschland: Synjardy jetzt verfügbar

Ab sofort steht das orale Antidiabetikum Synjardy zur Verbesserung der Blutzuckerkontrolle in Deutschland zur Verfügung. Die Fixkombination aus dem SGLT2-Hemmer Empagliflozin und Metformin ist für Erwachsene mit Typ-2-Diabetes zugelassen, die mit...

Symptomatische Hyperurikämie: Ziel: Harnsäuresenkung

Mit einer Prävalenz von 25,9 Prozent ist Diabetes die häufigste Komorbidität, die mit der Symptomatischen Hyperurikämie, einer meist genetisch bedingten Systemerkrankung mit steigender Prävalenz, in Deutschland einhergeht. Wie eine Studie von Kim et...

Gewichtsreduktion: neue Option: Saxenda auf dem Markt

Mit Saxenda (Liraglutid 3 mg) steht Menschen mit Adipositas und ihren behandelnden Ärzten in Deutschland seit dem 1. April 2016 eine neue Therapieoption zur Gewichtsreduktion zur Verfügung. Der bislang einzige zur Behandlung der Adipositas...

Sichere Insulininjektion: BerlinPen areo 3

Seit April 2016 stellt die BERLIN-CHEMIE AG die neue Injektionshilfe, den BerliPen areo 3, für Menschen mit Diabetes zur Verfügung. Das Nachfolgermodell des BerliPen areo 2 verbindet perfektionierte Funktionalität und Ästhetik miteinander. Durch die...

Start in die Basalinsulin-Therapie: www.abasaglar.de ist online

Den Beginn einer Insulintherapie empfinden viele Patienten als große Herausforderung. Deshalb gibt die neue Insulin glargin U100 Option Abasaglar Starthilfe: Klar und übersichtlich gestaltete Materialien sowie eine Website, die auch kurze...

Diabetes mediendialog 2016: Die Zukunft wird digital

Die Digitalisierung ist ein Megatrend, der auch die Medizin und die Versorgung von Menschen mit Diabetes massiv verändern wird. Welche Chancen und auch Risiken in dieser Entwicklung stecken, wurde von Experten auf dem Diabetes Mediendialog 2016...
Anzeige

Login

Loggen Sie sich auf Mein DÄ ein

E-Mail

Passwort