Inhaltsverzeichnis

Dtsch Arztebl 2017; 114(37)
Perspektiven der Neurologie 1/2017

Editorial

Zylka-Menhorn, Vera
Die multiple Sklerose (MS) ist trotz intensiver Forschung noch nicht heilbar, aber es gibt heute eine Reihe von Medikamenten, die die Erkrankungsaktivität abmildern oder gar kontrollieren können. Die Zahlen einer US-Studie beschreiben die...

Multiple Sklerose: Wie man die axonale Degeneration aufhalten will

Pitarokoili, Kalliopi; Gold, Ralf
Die moderne Therapie der multiplen Sklerose zielt auf Modulation des Immunsystems, Erhalt der Immunabwehr und Anpassung von Umweltfaktoren. Immunomodulatorische Therapien haben die multiple Sklerose (MS) revolutioniert. Ein verstärktes Verständnis...

Multiple Sklerose: Kognitive Defizite haben hohe Relevanz für den Alltag

Penner, Iris-Katharina
Der Erhalt der kognitiven Leistungsfähigkeit stellt eine der Herausforderungen bei Patienten mit multipler Sklerose dar. Immunmodulatorische Arzneimittel und nichtpharmakologische Maßnahmen können einen positiven Einfluss haben. Neben den...

Schwindel: Das Einmaleins der Diagnose

Strupp, Michael
Schlüssel zur Diagnose beim Leitsymptom Schwindel ist eine sorgfältige Erhebung der Anamnese und körperliche Untersuchung, da die Kriterien der meisten Syndrome auf diesen Informationen beruhen. Die apparative Diagnostik ist meist nachrangig. Warum...

Arznei­mittel­therapie­sicherheit: Das Interaktionspotenzial der Dopaminagonisten

Petri, Holger
Ergoline Arzneimittel haben ein anderes Wechselwirkungsrisiko als nichtergoline, da sie auf unterschiedliche Weise metabolisiert werden. Dopaminagonisten werden als Antiparkinsonika bei der Parkinson-Krankheit, bei Restless-Legs-Syndrom, als Emetika...

Forschung: Parkinson-Krankheit – Hautbiopsie unterstützt Diagnose in Prodromalphase

Oertel, Wolfgang; Janzen, Annette; Doppler, Kathrin; Volkmann, Jens; Sommer, Claudia; Mayer, Geert
Risikopatienten mit REM-Schlaf-Verhaltensstörung weisen in der Haut den Biomarker Alpha-Synuclein auf, und zwar Jahre bevor die Betroffenen sichtbar an Parkinson erkranken. Der Nachweis von Aggregaten des phosphorylierten Eiweißes a-Synuclein im...

Human Brain Project: Aufbau eines multimodalen Gehirnatlas

Amunts, Katrin
Das Human Brain Project hat zum Ziel, das gesamte Wissen über das menschliche Gehirn zusammenzufassen und mittels computerbasierter Modelle und Simulationen nachzubilden. Als Ergebnis werden auch neue Erkenntnisse über ZNS-Erkrankungen erwartet. Zu...

Minocyclin: Nutzen noch nicht belegt

Der Effekt auf Schubrate und Behinderungsprogression ist nicht beurteilbar. Das Antibiotikum Minocyclin verzögert möglicherweise den Ausbruch von multipler Sklerose (MS). In einer im „New England Journal“ aktuell publizierten Studie erkrankten unter...

Optogenetik: Licht an, Krankheit geheilt?

Grätzel von Grätz, Philipp
Hype oder Hoffnung: Im Zusammenhang mit der Optogenetik wurden schon viele therapeutische Wunder prognostiziert. Nüchtern gesehen ist das Verfahren vor allem ein Forschungswerkzeug, dessen klinischer Einsatz ziemlich komplex ist. Ende Mai wurde der...

Haut und Hirn: Mehr Melanome bei Parkinson

EB
Hautkrebs und Morbus Parkinson hängen offenbar zusammen. Denn Patienten, die an Parkinson erkrankt sind, haben ein 4-fach höheres Risiko, an einem Melanom zu erkranken. Dies ist das Ergebnis einer aktuellen Studie, die kürzlich in den Proceedings der...

Multiple Sklerose: Individuelle Therapie

Mit Zulassung weiterer MS-Behandlungsoptionen hat sich auch das übergeordnete Therapieziel verändert und wird heute als „Freiheit von Krankheitsaktivität“ ambitionierter formuliert als zuvor. Um es langfristig zu erreichen, ist ein früher...

B-Zell-gerichtete Therapie: Durchbruch bei PPMS?

In der Behandlung der Multiplen Sklerose rücken neue Ansätze in den Fokus, die sich selektiv gegen CD20-positive B-Zellen richten. Zu diesen Therapieansätzen zählt u.a. das Prüfmedikament Ocrelizumab. Der Antikörper erwies sich als erstes...

Biken – Spenden – Helfen: MS Bike Tour 2017

Mehr als 2,3 Millionen Menschen weltweit leiden unter der Nervenkrankheit Multiple Sklerose (MS) – allein 200 000 davon in Deutschland. Für das weltweite pharmazeutische Unternehmen Mylan Grund genug, eine ganz besondere Spendenaktion zu starten:...

Untersuchung in 19 Ländern: Future Health Index 2017

Im Vorfeld des G20-Gipfels in Hamburg fand die globale B20 Health Conference am 18. Mai in Berlin statt. Dazu stellte Philips seinen Future Health Index 2017 vor. Für die Untersuchung wurden weltweit rund 29 000 Bürger sowie knapp 4000 medizinische...

Mygräne-Prophylaxe: Neue Daten zu AMG 334

Novartis präsentierte beim 59. Annual Scientific Meeting der American Headache Society (AHS, 8.–11. Juni 2017, Boston, USA) insgesamt 19 wissenschaftliche Abstracts. Diese enthielten auch eine neue Analyse einer pivotalen Studie zur Wirksamkeit...

Teriflunomid bei MS: Konsistente Wirksamkeit

Die Behandlungsmöglichkeiten bei der schubförmig remittierenden Multiplen Sklerose (RRMS, relapsing remitting MS) sind komplex. Dabei ist bei der Therapiewahl stets auch die individuelle Situation des Patienten zu berücksichtigen. Außerdem sollen...

Alle 28 Länder inbegriffen: Zulassung für Mavenclad

Die Europäische Kommission (EC) hat die Marktzulassung für Mavenclad 10 mg (Cladribin-Tabletten) für die Behandlung von schubförmiger Multipler Sklerose (MS) bei Patienten mit hoher Krankheitsaktivität in den 28 Ländern der Europäischen Union (EU)...

Neues Psychotherapieprogramm: Online gegen Depression

Ein Mangel an Psychotherapeuten beeinträchtigt eine adäquate, leitliniengerechte Versorgung von Patienten mit einer Depression. Das Online-Therapieprogramm Deprexis24 (www.deprexis24.de) sei eine effektive Möglichkeit, um die bestehende...
Anzeige

Login

Loggen Sie sich auf Mein DÄ ein

E-Mail

Passwort