Perspektiven der Diabetologie 1/2022

Freitag, 21. Januar 2022

Altersdiabetes vermeiden: Blutdrucksenkung hat Nebeneffekt

Keiner, Sven
Eine aktuelle Metaanalyse von 22 Studien mit über 145 000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern legt nahe, dass eine Blutdrucksenkung mit ACE-Hemmern oder AT1-Blockern das Risiko für die Entwicklung eines Typ-2-Diabetes im Alter senken kann. Berücksichtigt...

Antikörper nach COVID-19-Impfung: Hyperglykämie verschlechtert die Immunantwort auf die Impfung

Keiner, Sven
Wenn bei einem Typ-2-Diabetes zum Zeitpunkt einer COVID-19-Impfung eine Hyperglykämie und ein erhöhter HbA1c vorliegen, verschlechtert dies die Immunantwort. Dieser Effekt ist unabhängig davon, welcher Impfstoff verwendet wird. Diese Ergebnisse...

Typ-1-Diabetes bei Kindern: Versorgung mit AID ausbaufähig

Keiner, Sven
2 von 3 Kindern und Jugendlichen mit Typ-1-Diabetes werden heute mit CGM-Systemen und Insulinpumpe versorgt. Darauf weist der im November 2021 erschienene „Deutsche Gesundheitsbericht Diabetes 2022“ hin. Aber bei weniger als 20 % wird eine...

Addison, Hashimoto, Basedow bei Typ-1-Diabetes: Multiples Autoimmungeschehen

Keiner, Sven
Fast 50 % aller Frauen und über 30 % aller Männer mit Typ-1-Diabetes entwickeln im Lauf ihres Lebens weitere Autoimmunerkrankungen, in erster Linie Unter- oder Überfunktionen der Schilddrüse, kollagene Gefäßerkrankungen, perniziöse Anämie,...

Übergewicht und zerebrale Insulinresistenz: SGLT2-Hemmer verbessert Insulinwirkung im Hypothalamus

Keiner, Sven
Die Insulinresistenz im Gehirn wird seit Jahren als einer der wesentlichen Faktoren für das veränderte Essverhalten von Menschen mit Übergewicht und Diabetes angesehen. Denn obwohl die Glukoseaufnahme im Gehirn vom Insulin unabhängig ist, verfügen...

Diabetische Retinopathie: Augenhintergrund per Handy

Keiner, Sven
Noch sind die Aufsätze, um den Augenhintergrund per Smartphone zu fotografieren, nicht ausgereift. Die Bildqualität konventioneller ophthalmologischer Geräte zur Untersuchung des Augenhintergrundes ist laut Dr. med. Maximilian Wintergerst,...

Senkung der Mortalität: Radfahren effektiv

Keiner, Sven
5 Jahre lang jede Woche mindestens eine Stunde Fahrrad fahren – das reicht aus, um das Sterblichkeitsrisiko bei Diabetes um 24 % zu senken. Eine regelmäßige Fahrradzeit von mehr als 3 Stunden pro Woche senkt das Risiko, vorzeitig zu sterben, um 35 %...

Update zu COVID-19 und Diabetes mellitus: SARS-CoV-2-Pandemie – Diabetesinzidenz steigt

Hollstein, Tim
Stress-Hypoglykämien, Pankreasschäden durch das Virus selbst, steroidinduzierter Diabetes und Kontaktbeschränkungen wegen der Pandemie erhöhen das Erkrankungsrisiko. Weltweit sind der Pandemie bisher über 5 Millionen Menschen und hierzulande weit...

Neue Aspekte aus der S2e-Leitlinie: Diabetes bei Kinderwunsch – engmaschig überwachen

Füchtenbusch, Martin; Hummel, Michael; Battefeld, Wilgard; Bührer, Christoph; Groten, Tanja; Haak, Thomas; Kainer, Franz; Kautzky-Willer, Alexandra; Lechner, Andreas; Meissner, Thomas; Nagel-Reuper, Christine; Schäfer-Graf, Ute; Siegmund, Thorsten
Eine hohe TIR und ein möglichst niedriger HbA1c vor der Schwangerschaft reduzieren das Risiko für Fehlbildungen und Frühgeburten erheblich. Im Oktober 2021 wurde die tiefgreifend überarbeitete S2e-Leitlinie „Diabetes und Schwangerschaft“ (AWMF...

Herzinsuffizienz bei Typ-2-Diabetes mellitus: Galectin-3 prädiziert diastolische Dysfunktion

Schmitt, Volker H.; Hahad, Omar; Keller, Karsten; Schulz, Andreas; Wild, Philipp S.; Münzel, Thomas
Als Biomarker für die kardiale Funktion von Patientinnen und Patienten mit Typ-2-Diabetes mellitus wird in der Routine NT-proBNP eingesetzt. Die Aussagekraft von Galectin-3 wurde jetzt erstmals in einer großen Studienkohorte überprüft. Die...

Patientenführung bei Typ-2-Diabetes: CGM bessert metabolische Situation auch bei Typ 2

Meyer, Rüdiger
Die Verordnung einer kontinuierlichen Glukosemessung hat in einer randomisierten Studie den HbA1c-Wert von Patienten mit schlecht eingestelltem Typ-2-Diabetes signifikant verbessert. Wenn Patienten mit Typ-2-Diabetes mellitus (T2DM) Insulin...

Spätfolgen des diabetischen Fußsyndroms: Bis zu 80 % der Resektionen wären vermeidbar

Hilienhof, Arne; Kramarz, Susanna
Gefäßdarstellung vor der Amputation kann alternative Behandlungsmöglichkeiten eröffnen. Zwei Drittel aller Amputationen der unteren Extremitäten insgesamt werden in Deutschland bei Diabetikerinnen und Diabetikern durchgeführt. Bis zu 80 % aller...

Hilfe bei eingeschränkter Beweglichkeit: Korrekte Insulininjektion

Die eingeschränkte Beweglichkeit von Fingern oder Händen, etwa im Rahmen eines Limited Joint Mobility Syndrom (LJMS), zählt zu den häufigen Langzeitkomplikationen eines Diabetes. Sie kann die Lebensqualität der Betroffenen stark beeinträchtigen und...

FreeStyle Libre 3: Aufnahme in das HMV – Teil der Regelversorgung

Abbott gab vor Kurzem die Aufnahme des kontinuierlichen Glukosemesssystems FreeStyle Libre 3 in das deutschlandweit geltende Hilfsmittelverzeichnis (HMV) bekannt. Das HMV enthält eine Auflistung der Hilfsmittel, die von der Leistungspflicht der...

Typ-2-Diabetestherapie mit Empagliflozin: Breiteres eGFR-Spektrum

Für Menschen mit Typ-2-Diabetes ist der SGLT2-Hemmer Empagliflozin in der Dosierung 10 mg ab sofort bis zu einer eGFR (geschätzte glomeruläre Filtrationsrate, ein Maß für die Nierenfunktion) von 30 ml/min/1,73 m2 empfohlen. Diese Erweiterung gab die...

Neue Daten der Studie SURPASS-4: Bessere HbA 1c -Senkung

Die vollständigen Daten der Studie SURPASS-4 wurden jüngst in der Fachzeitschrift The Lancet veröffentlicht. Die Studie verglich die Verträglichkeit und Wirksamkeit von 3 Tirzepatid-Dosierungen (5 mg, 10 mg und 15 mg) mit titriertem Insulin glargin...

Zur Ausgabe