Perspektiven der Kardiologie 2/2021

Freitag, 15. Oktober 2021

Editorial

Zylka-Menhorn, Vera
Mit 490 000 Fällen in Deutschland pro Jahr ist die Herzinsuffizienz der häufigste Grund für Krankenhausaufnahmen und beansprucht etwa 2 % der gesamten Gesundheitskosten. Das neue Therapieprinzip der – ursprünglich als Antidiabetika zugelassenen –...

Akuter Myokardinfarkt ohne ST-Hebung (NSTEMI): Wie Algorithmen die Diagnose beschleunigen

Gimenez, Maria Rubini; Boeddinghaus, Jasper; Nestelberger, Thomas; Twerenbold, Raphael; Müller, Christian
Überblick über die aktuellen Empfehlungen zur Anwendung von hochsensitivem kardialen Troponin (hs-cTn) in der Früherkennung des akuten Koronarsyndroms. Der Sammelbegriff „Nicht-ST-Hebung akutes Koronarsyndrom“ (NSTE-ACS) umfasst den akuten...

Operative Koronarrevaskularisation: Gute Langzeitergebnisse in komplexen Situationen

Albes, Johannes M.
Nach den Leitlinien ist die chirurgische Revaskularisation bereits bei der koronaren 2-Gefäßerkrankung mit Hauptstammbeteiligung zu favorisieren. Der demografische Wandel, die COVID-19-Pandemie, aber auch budgetäre Aspekte haben die operative...

Kongress der Europäischen Gesellschaft für Kardiologie: Herzinsuffizienz-Leitlinie

Reisdorf, Sabine
Der Begriff „Herzinsuffizienz mit mittlerer Ejektionsfraktion“ wird abgelöst durch „Herzinsuffizienz mit leicht reduzierter Ejektionsfraktion“. Das Akronym HFmrEF bleibt. Die Ende August beim ESC-Kongress 2021 vorgestellte Leitlinie zur...

Herzinsuffizienz mit erhaltener Ejektionsfraktion (HFpEF): Lang ersehnter Fortschritt für die Therapie

Reisdorf, Sabine
Die EMPEROR-Preserved-Studie belegt eindeutig, dass der SGLT2-Inhibitor Empagliflozin das kardiovaskuläre Risiko von HFpEF-Patienten mit und ohne Diabetes reduziert. Mit Empagliflozin schaffte es erstmals ein Medikament, das kardiovaskuläre Outcome...

Gerontokardiologie: Was tun und was lassen?

Rittger, Harald; Lueg, Julia; Leistner, David M.
Faktoren wie Lebensqualität, selbstbestimmtes Leben im eigenen Zuhause und der Erhalt kognitiver Fähigkeiten spielen eine wichtige Rolle bei der Diagnostik- und Therapieauswahl seniorer kardiologischer Patienten. Seit Mitte des 19. Jahrhunderts hat...

COVID-19: Winzige Moleküle belegen Herz- und Gefäßbeteiligung

Derda, Anselm A.; Bär, Christian; Thum, Thomas
Spezielle microRNAs können als prädiktive Marker einer Multiorganschädigung bei COVID-19-Patienten dienen. Seit mehr als einem Jahr ist die Welt von der Pandemie durch das Coronavirus SARS-CoV-2 betroffen. Neben Allgemeinsymptomen wie Fieber und...

Chirurgie der bikuspiden Aortenklappe: Viele Argumente sprechen für die Rekonstruktion

Froede, Lennart; Schäfers, Hans-Joachim
Die Wiederherstellung der bestmöglichen geometrischen Konfiguration und der Symmetrie der bikuspiden Aortenklappen verspricht eine reduzierte Gewebsdegeneration und damit eine verbesserte Langzeithaltbarkeit für diese junge Patientengruppe. Die...

Herzstillstand/apoplektischer Insult: Lehren für die Reanimation

Trummer, Georg; Benk, Julia; Benk, Christoph; Damjanovic, Domagoj; Pooth, Jan-Steffen; Beyersdorf, Friedhelm
Nach einer aktuellen Übersichtsarbeit kann das Gehirn bei zielgerichteter Therapie möglicherweise eine zerebrale Ischämie länger als 3–5 Minuten schadlos überstehen. Das menschliche Gehirn ist auf eine kontinuierliche und hohe Sauerstoff- und...

REPLACE-Studie: Neue Option Riociguat

Die Umstellung von Phosphodiesterase-(PDE)-5-Hemmern auf Riociguat (ADEMPAS®) könnte künftig eine Option für die Therapieeskalation bei PAH-Patienten mit einem intermediären Ein-Jahres-Mortalitätsrisiko trotz stabiler PDE-5-Hemmer-Dosis mit oder ohne...

Erweitertes Therapiespektrum: Vericiguat bei HF

Vericiguat (Verquvo®) ist der erste sGC-Stimulator, der bei Herzinsuffizienz ein neues Wirkprinzip bietet und seine Wirksamkeit zusätzlich zur Standardtherapie gezeigt hat. Vericiguat ist zugelassen zur Behandlung von symptomatischer, chronischer...

Neue Daten zu Lixiana®: Edoxaban bei VHF

Die Daiichi Sankyo Europe GmbH (Daiichi Sankyo) gab anlässlich des Jahreskongresses 2021 der European Society of Cardiology (ESC) eine Fülle neuer Daten zu Edoxaban bekannt. Dazu gehören auch Erkenntnisse, die über das ETNA-AF-Register aus der...

Analyse zu Inclisiran: LDL-C-Senkung

Novartis hat auf dem diesjährigen Kongress der European Society of Cardiology (ESC) die Ergebnisse von zwei gepoolten Post-hoc-Analysen der Phase-III-Studien ORION-9, –10 und –11 präsentiert. Untersucht wurde in diesen beiden Post-hoc-Analysen der...

Frühe Diagnose und Behandlung: Tafamidis bei ATTR-CM

Hinter einer Herzinsuffizienz mit erhaltener Ejektionsfraktion (HFpEF) und diffusen Symptomen kann sich eine Transthyretin-Amyloidose mit Kardiomyopathie (ATTR-CM) verbergen. Die mit einer hohen Morbidität und Mortalität assoziierte Erkrankung wird...

Pentalong® bei Angina Pectoris: Langwirksames Nitrat

Die koronare Herzerkrankung (KHK) ist weltweit und auch in Deutschland die häufigste Todesursache. Bei einem Teil der Patienten mit Angina pectoris bleiben die Symptome bestehen – oft kombiniert mit reduzierter Belastbarkeit – obwohl sich in der...

Kardiovaskulärer und renaler Nutzen: Dapagliflozin – Neue Daten

AstraZeneca präsentierte auf dem diesjährigen ESC-Kongress neue Subgruppenanalyse-Daten der Phase-III-Studie DAPA-CKD zum Einsatz des Sodium-Glucose-Cotransporter-2 (SGLT-2)-Inhibitors Dapagliflozin (FORXIGA® 10 mg) bei Patienten mit und ohne...

Neue Daten zu Empagliflozin: Verbesserte Endpunkte

Die vollständigen Ergebnisse der Phase-III-Studie EMPEROR-Preserved wurden auf dem Kongress der Europäischen Gesellschaft für Kardiologie (ESC) vorgestellt und im The New England Journal of Medicine veröffentlicht. Empagliflozin reduzierte bei...

Bilanzierte Diät: Herzschlag stabilisieren

Kalium nimmt eine zentrale Rolle bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Bluthochdruck oder Diabetes ein. Nicht immer kann jedoch eine ausreichende Zufuhr des Mineralstoffs über die Ernährung gewährleistet werden. Eine Substitution kann daher indiziert...

Heilerde gegen hohes Cholesterin: Studienstart im Oktober

Das 3. Nationale Advisory Symposium zeigte einmal mehr: Heilerde deckt ein breites Therapiespektrum ab, von Sodbrennen über Reizdarm bis zur Histamin-Intoleranz. Die klinischen Ergebnisse mit Heilerde überzeugten die zahlreichen Experten. Weitere...

Santorini Studie: Nilemdo® – LDL-C-Zielwert erreichen

Die Ergebnisse der SANTORINI-Studie, bei der 9.606 Patienten rekrutiert wurden, zeigen, dass bei Studienbeginn 18,6 % der Patienten mit hohem bis sehr hohem kardiovaskulärem Risiko überhaupt keine Lipidsenker erhielten. Die Mehrzahl der Patienten...

Antihypertensive Therapie im Alter: RAASi Mittel der Wahl

Viele Ärzte stehen der antihypertensiven Therapie bei sehr alten Hypertonikern zurückhaltend gegenüber. Als Gründe werden oft ein negativer Einfluss auf die Kognition sowie ein erhöhtes Sturzrisiko angeführt. Dennoch ist die antihypertensive Therapie...

Zur Ausgabe