PRAXiS 4/2006

Freitag, 6. Oktober 2006

GEZ-Gebühren: Schikane

Flintrop, Jens
Auf die freiberuflich tätigen Ärzte kommt eine weitere finanzielle und vor allem bürokratische Belastung zu: Ab dem 1. Januar 2007 sollen PC-Besitzer mit Internetzugang Rundfunkgebühren zahlen, wenn sie nicht bereits ein Fernsehgerät bei der GEZ...

RFID-Studie

Krüger-Brand, Heike E.
Das Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST hat die Studie „Einsatzbereiche und Potenziale der RFID-Technologie im deutschen Gesundheitswesen – Praxisbeispiele, Nutzen, Erfahrungen“ veröffentlicht. Die Studie beschäftigt sich mit der...

Unterstützung bei der wirtschaftlichen Verordnung

EB
Die Transparenzliste AVWG von pharmazie.com zeigt die Auswirkungen des zum 1. Mai 2006 in Kraft getretenen Arzneimittelversorgungs-Wirtschaftlichkeitsgesetzes (AVWG) auf einen Blick. Die Liste unterstützt Ärzte bei der wirtschaftlichen Verordnung auf...

Alt-Handy-Sammelaktion

EB
Der Malteser Hilfsdienst und der Mobilfunkbetreiber E-Plus, Düsseldorf, sammeln Alt-Handys für einen guten Zweck. Mehr als 100 Millionen alter Handys liegen nach Schätzungen unbenutzt in Deutschlands Schubladen. Ihre Zahl wird voraussichtlich noch...

Projekt „elektronische Patientenakte“ im Ruhrgebiet

Krüger-Brand, Heike E.
Das Land Nordrhein-Westfalen hat ein Konzept zum Aufbau einer Tele­ma­tik­infra­struk­tur im Gesundheitswesen vorgestellt, das als wesentliches Element die Erprobung der elektronischen Patientenakte vorsieht. „Die Vorstände führender deutscher...

Aktienmarkt: Mühsam reift der Börsenprofi

Rombach, Reinhold
An Empfehlungen, welche Aktie sich zu kaufen lohnt, mangelt es nicht. Leider treffen die Kursprognosen der selbst ernannten Experten nur selten ein. Unser Kolumnist „Börsebius“ gibt Orientierungshilfen für die selbstständige Kaufentscheidung. Fast...

Abschreibungen: Wahlrecht nutzen

Bandering, Michael
Die degressive Abschreibung ist in bestimmten Fällen vorteilhafter für den Arzt als die lineare. Bewegliche Wirtschaftsgüter des Anlagevermögens unterliegen bis zu ihrem „Lebensende“ einem laufenden Wertverzehr, dem der Steuergesetzgeber durch...

Schiffsfonds: Lohnendes Geschäft mit Containern

Löwe, Armin
Wer in den vergangenen Jahren an Containerschiffen beteiligt war, hat ordentliche Gewinne erzielt. Für die Anleger in Schiffsfonds war 2005 ein sehr gutes Jahr: Alle Emissionshäuser konnten die Ausschüttungen deutlich steigern, in der Regel um mehr...

Medizinische Versorgungszentren: Steuerliche Besonderheiten

Wischnewsk, Hubert
Abhängig von der Rechtsform können Ärzte, die in einem Medizinischen Versorgungszentrum tätig sind, auch der Umsatz- und/oder Gewerbesteuer unterliegen. Durch den schrittweisen Abbau von Leistungen in der gesetzlichen Kran­ken­ver­siche­rung bieten...

Ärztliche Dokumentation: Im Streitfall auf der sicheren Seite

Weimer, Tobias
Anforderungen an eine beweiskräftige elektronische Patientendokumentation Die Dokumentationspflicht ist begründet in der Rechenschaftspflicht des Arztes gegenüber dem Patienten und vertragliche Nebenpflicht aus dem Behandlungsvertrag selbst. Sie...

Elektrizität: Unterschätztes Risiko

Neuhaus, Heinz-Peter
Viele Arztpraxen vernachlässigen die Vorschriften der Berufsgenossenschaften. Geräte, die mit elektrischer Energie betrieben werden, sind tagtäglich im Gebrauch. Überall, im Haushalt genauso wie am Arbeitsplatz, in den Schulen, an der Universität und...

Lokale Suchdienste: Erfolgreiche Arztsuche im Internet

Hänig, Silvia
Über das Internet einen geeigneten Facharzt im Umkreis zu finden, ist für Patienten häufig leichter gesagt als getan. Weit mehr als die Hälfte der Internet-Nutzer verwenden hierfür große Suchmaschinen, wie etwa Google. Diese liefern bei regionalen...

Lohnabrechnung für die Praxis

EB
Mit Computerprogrammen lässt sich die Lohnabrechnung in der Arztpraxis schnell selbst erledigen. Außerdem ist die eigene Lohnabrechnung oft deutlich günstiger als die Abrechnung über einen externen Dienstleister. Das Lohnprogramm von GDI, Landau...

Telemedizin: Chance für chronisch Kranke

Hillienhof, Arne
Vor allem für chronisch Herzkranke kann die Einbeziehung von Telemonitoring in Therapiekonzepte dazu beitragen, die Versorgung dieser Patienten zu verbessern und ihre Lebensqualität zu erhöhen. Telemedizin ist eine effektive Methode, chronisch kranke...

Mobile Health: Praxistest bestanden

Krüger-Brand, Heike E.
Im EU-Projekt „HealthService24“ wurden Funktionsfähigkeit und Akzpetanz von Mobilfunktechnologien beim Monitoring chronisch Kranker untersucht. Über einen Zeitraum von zehn Monaten haben drei Krankenhäuser in Barcelona, Enschede und auf Zypern im...

Text Mining: Intelligente Suchwerkzeuge nach Maß

Herzog, Christian
Information-Push-Dienste für den Kliniker und Analysewerkzeuge für den Wissenschaftler – mit dem Text-Mining-Verfahren lassen sich beide Anforderungen unterstützen. Die Suche in medizinischen Fachpublikationen gestaltet sich für den wissenschaftlich...

Brustkrebs: Software für das Case Management

Krüger-Brand, Heike E.
Das mammaNetz, eine Begleitstelle für Brustkrebspatientinnen, und die Universität Augsburg haben im Rahmen der integrierten Versorgung (IV) ein Software-Tool für das Case Management entwickelt. Der „Case Management Assistant“ (CMA) unterstützt...

Universalterminal für Klinik und Praxis

EB
Für eine Übergangszeit bis zur endgültigen Einführung der elektronischen Gesundheitskarte (eGK) müssen Arztpraxen die alte Krankenversichertenkarte (KVK) und die eGK parallel verarbeiten können. Das von der Kassenärztlichen Bundesvereinigung...

Sprachgesteuertes Telefon

EB
Das schnurlose Festnetztelefon SiPhone (www.sicare.de) lässt sich vollständig per Sprache bedienen. Es ermöglicht so beispielsweise Rollstuhlfahrern, Querschnittsgelähmten sowie Parkinson- und MS-Patienten, ohne fremde Hilfe zu telefonieren. Das...

Drucker für schmalere Budgets

EB
Mit dem Epson Stylus D78 und dem Epson Stylus D88 Plus hat der Drucker-Spezialist (www.epson.de) zwei Geräte vorgestellt, die Heimanwendern und kleineren Büros budgetorientierte Drucklösungen zur Verfügung stellen. Die Drucker arbeiten mit der...

Ein Computer, den jeder versteht

Krüger-Brand, Heike E.
Der „SimpLiCo“ von Fujitsu Siemens Computers soll Erstnutzern den Einstieg in die PC-Welt erleichtern (www.fujitsu-siemens.de/simplico). Dazu trägt ein umfangreicher Beratungs- und Aufbauservice bei. Experten des Unternehmens beraten bei der Auswahl...
Anzeige