ArchivDeutsches ÄrzteblattSupplement: PerspektivenSUPPLEMENT: Pneumologie & Allergologie 2/2019

Perspektiven der Pneumologie & Allergologie 2/2019

Freitag, 6. Dezember 2019

Editorial

Zylka-Menhorn, Vera
Die European Respiratory Society (ERS) macht Ernst: Pneumologen, die ab Januar 2020 (immer noch) mit Herstellern von E-Zigaretten zusammenarbeiten, werden von der Fachgesellschaft ausgeschlossen und dürfen nicht mehr auf ERS-Kongressen sprechen....

Therapie der COPD: Welcher Patient von welcher Medikation profitiert

Koczulla, Andreas Rembert; Greulich, Timm; Idzko, Marco
Für die Behandlung der COPD stehen Mono-, Dual- und Tripletherapien zur Verfügung. Generell tendiert die Versorgung der lungenkranken Patienten in Richtung Individualisierung. Tipps für die Praxis. Das Ziel der medikamentösen Therapie bei der...

Präzisionsmedizin in der Allergologie: Realistische Erwartungen kommunizieren

Klimek, Ludger
In der Allergologie wird vor allem durch die rekombinante Allergendiagnostik, aber auch durch prognostische und prädiktive Biomarker eine zielgerichtetere Therapie zu erwarten sein. Individualisierte, personalisierte oder stratifizierte Ansätze in...

Akute Atemwegserkrankungen: Wann Phytopharmaka eine valide Alternative sind

Gillissen, Adrian
Trotz ihrer großen Beliebtheit ist die wissenschaftliche Studienlage für eine generelle Therapieempfehlung schlecht. Fehlende Studien sind aber nicht grundsätzlich mit einer Wirkungslosigkeit gleichzusetzen. Über Vorteile und Limitationen der...

Europäischer Pneumologie-Kongress: Sanktionen ausgesprochen

Warpakowski, Andrea
Die European Respiratory Society warnt erneut vor E-Zigaretten und stellt sie herkömmlichen Zigaretten gleich. Eine Zusammenarbeit von Pneumologen mit der Zigarettenindustrie wird nicht geduldet. Weitere Themen: Asthma, COPD und interstitielle...

Kinderallergologie: Trends in der Immuntherapie

Grübler, Beate
Asthma bronchiale und Nahrungsmittelallergien bei kleinen und älteren Kindern waren Schwerpunkte auf dem Deutschen Allergiekongress in Hannover. Als einer der wichtigsten allergologischen Termine gilt mittlerweile der von den 3 großen...

E-Zigaretten (1): Vitamin E unter Verdacht für schwere Lungenschäden

Meyer, Rüdiger
Tocopherolacetat, das im Körper zu Vitamin E umgewandelt wird, ist wohl der Auslöser akuter Lungenschädigungen und einiger Todesfälle nach Konsum von E-Zigaretten. Die Ursache der akuten Lungenschäden, an denen in den USA bislang 2 051 Konsumenten...

E-Zigaretten (2): Hypersensitivitätspneumonitis

Meyer, Rüdiger
Die verschiedenen Inhaltsstoffe von E-Zigaretten können offenbar schwere Überempfindlichkeitsreaktionen auslösen. Britische Ärzte berichten von einem Teenager, der eine lebensgefährliche Hypersensitivitäts-Pneumonitis entwickelte und nur knapp...

Tiffeneau-Index: Für COPD-Diagnose sinnvoll

Meyer, Rüdiger
Der diagnostische Wert des Tiffeneau-Index für Lungenobstruktionen konnte durch Daten von vier bevölkerungsbasierten Kohortenstudien bestätigt werden. Ein Abfall des Tiffeneau-Index, des Verhältnisses von exspiratorischer Einsekundenkapazität (FEV1)...

Sputum-Untersuchung: Metagenomik identifiziert Erreger in 6 Stunden

Meyer, Rüdiger
Mithilfe der Metagenomik lassen sich ohne vorherige Kultivierung alle in einer Probe enthaltenen Erreger bestimmen – inklusive der Mutationen, die für Resistenzen verantwortlich sind. Dies könnte die Diagnostik von Atemwegserkrankungen verbessern....

NSCLC ohne PD-L1-Expression: Keytruda ® in 1L bestätigt

MSD präsentierte kürzlich die Ergebnisse einer gepoolten Analyse einer Patienten-Subgruppe aus drei randomisierten Studien zur Erstlinientherapie mit dem PD-1-Inhibitor Pembrolizumab (KEYTRUDA®) in Kombination mit einer Chemotherapie bei Patienten...

Früherkennung von Asthma & Co.: Schnelltest FeNO-Werte

Die Messung von fraktioniertem exhaliertem Stickstoffmonoxid (FeNO) in der Exspirationsluft ist eine einfache und schnelle nicht-invasive Methode zur Bewertung, Überwachung und Therapieoptimierung bei Atemwegsentzündungen und wird in relevanten,...

Asthma-Kombinationstherapie: Nur 1x täglich inhalieren

Beim chronischen Asthma bronchiale kann der Weg zur besseren Kontrolle der Erkrankung über eine reduzierte Anzahl von Inhalationen führen. Eine Option ist hier die Fixkombination aus dem modernen inhalativen Kortikosteroid (ICS) Fluticasonfuroat und...

Umdenken bei der Asthma-Therapie: Biologika für Stufe 5

Die Asthma-Therapie ist derzeit im Umbruch, was sich im aktuellen GINA-Report widerspiegelt: Eine Monotherapie mit SABA wird beispielsweise nicht mehr befürwortet, daher fällt diese auf Therapie-Stufe 1 weg. Stattdessen wird die Fixkombination...

Neue Daten zu Spiolto ® Respimat ®: Effektiv und komfortabel

Auf dem diesjährigen Kongress der European Respiratory Society wurden neue Daten zu Spiolto® (Tiotropium/Olodaterol) Respimat® vorgestellt. Diese zeigen den Nutzen von Tiotropium/Olodaterol hinsichtlich der Verbesserung der Symptome und der...

Ergebnisse der DuoSleep-Studie: Besser schlafen bei COPD

Patienten mit chronisch-obstruktiver Lungenerkrankung (COPD) leiden häufig auch in der Nacht oder am frühen Morgen unter klassischen Symptomen wie Atemnot oder Husten. Damit verbunden sind meist Schlafstörungen, die sich stark auf die Lebensqualität...

Schweres Asthma: Mepolizumab – Erste Real-World-Daten

Im Herbst präsentierte GSK erste Daten der REALITI-A (REAL world effectiveness of mepolizumab In paTIent care – Asthma)-Studie, der ersten prospektiven Real-World-Studie zur Therapie des schweren eosinophilen Asthmas (SEA) mit einem Biologikum. Die...

Hilfe für die ganze Saison: Für Frühblüherallergiker

Da die Allergene der Birke den Al-lergenen einer Reihe anderer Bäume sehr ähnlich sind, treten bei dieser Allergie häufig Kreuzreaktionen auf. Dies verlängert die Pollensaison für Allergiker und den Zeitraum, in dem die Symptome auftreten. „Die lange...

Als Saft und als Tropfen: Bronchipret bei Husten

Ein verringerter, angemessener Einsatz von Antibiotika liegt im Trend. Gleichzeitig hat für viele Patienten mit akuter Bronchitis eine wirksame Symptombehandlung Priorität. Mittel der Wahl sind daher pflanzliche Präparate, die über eine gute...

Leitlinie empfiehlt Prospan: Lindert akuten Husten

Leitlinien erfordern eine individuelle Anpassung an den Einzelfall und sind für eine Behandlung nicht bindend. Dennoch stellen sie eine wichtige Stütze für den Praxis- und Beratungsalltag dar und dienen im Rahmen der jeweiligen Therapie als...

Dupilumab bei schwerem Asthma: Eine neue Therapieoption

Zur Therapie von schwerem Asthma waren bisher Biologika verfügbar, die die Signalwege von Interleukin (IL)-5 oder IgE hemmen. Seit Mai 2019 stellt Dupilumab eine neue, andersartige Therapieoption dar. Dupilumab ist ein vollständig humaner...

Daten zu Tecentriq und Alecensa: Fortschritte bei NSCLC

Auf der Jahrestagung der European Society for Medical Oncology (ESMO) 2019 in Barcelona präsentierte Roche neue Studiendaten zur Krebsimmuntherapie und personalisierten Medizin beim Lungenkarzinom. Im Fokus standen dabei einerseits Daten zum Einsatz...
Anzeige