Perspektiven der Onkologie 1/2019

Montag, 10. Juni 2019

Editorial

Zylka-Menhorn, Vera
Den Satz hört man jährlich – und nimmt ihn wie gewohnt hin: Die Zahl der Krebsneuerkrankungen wird zunehmen. Doch dieses Jahr müsste die „deutschlandweite Prognose der bevölkerungsbezogenen Morbiditätserwartung für häufige Krebserkrankungen“ der...

Chirurgie des Rektumkarzinoms: Update 2019

Ulrich, Alexis; MBA
Zu den Grundprinzipien der onkologischen Chirurgie des Rektumkarzinoms gehören der distale Sicherheitsabstand des Tumors zum Resektionsrand, die Anzahl der mitentfernten Lymphknoten und die Anwendung der totalen mesorektalen Exzision (TME). Das...

Immuntherapie mit onkolytischen Viren: Wenn Viren Turmorzellen zum „Platzen“ bringen

Engeland, Christine E.; Ungerechts, Guy
Die virale Lyse fördert die Präsentation von spezifischen Tumorantigenen im Sinne einer In-situ-Tumorvakzinierung. Der Weg von der präklinischen Entwicklung bis zur Zulassung einer innovativen Therapiemodalität. Die Immuntherapie mit onkolytischen...

Nichtkleinzelliges Lungenkarzinom: Wirkung der Immuntherapie bei Älteren weiter ungeklärt

Eckert, Nadine
Bei Lungenkrebs haben sich Immuncheckpoint-Inhibitoren als hochwirksam erwiesen. Fraglich ist aber, ob dies auch für ältere Patienten gilt. Mit dem Alter lässt die Leistungsfähigkeit des Immunsystems nach und in klinischen Studien waren Senioren...

Supportive Therapie: Ernährung und Sport bei onkologischen Patienten

Zopf, Yurdagül; Herrmann, Hans Joachim; Neurath, Markus F.; Reljic, Dejan
Multimodale Konzepte zur Behandlung von Ernährungs- und Stoffwechselstörungen empfehlen eine erhöhte Eiweißzufuhr. Tumorpatienten profitieren auch von Ausdauer- und Krafttraining. Die Ernährung gewinnt in der Prävention und bei der Behandlung von...

Herausforderungen der Palliativmedizin: Das Schlüsselwort – gut abgestimmte Koordination

Maier, Bernd Oliver; Radbruch, Lukas; Gerlach, Christina; Alt-Epping, Bernd
Trotz guter Rahmenbedingungen für die Implementierung von palliativmedizinischen Inhalten und Strukturen sind einige Aspekte bislang nicht konsequent genug verfolgt worden. Dazu gehört auch die Integration der Palliativversorgung in...

Tumortherapie: Damoklesschwert Hirnmetastase

Schenk, Maren
Aufgrund der besseren onkologischen Therapien leben viele Patienten deutlich länger und entwickeln häufiger als früher die gefürchteten zerebralen Metastasen. Derzeit werden neue Strategien geprüft, um die Schwachstellen dieser Absiedelungen...

Qualitätssicherung der Molekulardiagnostik: Maßstäbe gesetzt

Gießelmann, Kathrin; Zylka-Menhorn, Vera
Die Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Medizinische Onkologie (DGHO) und andere medizinische Fachgesellschaften haben ein Positionspapier erstellt, das Indikationen und Qualitätssicherung der Molekulardiagnostik bei Krebserkrankungen...

TRK-Fusionskrebs: Neue Therapieoptionen bei gefährlichen Fusionen

Eckert, Nadine
In der Wirtschaft versprechen Fusionen finanzielle Vorteile, in der Küche kulinarische Erlebnisse – in der Medizin dagegen können die Auswirkungen verheerend sein. Die Familie der Tropomyosin-Rezeptor-Kinasen (TRK) macht sich eigentlich im...

Künstliche Intelligenz: Karzinome zuverlässiger erkennen als Radiologen

Meyer, Rüdiger
Eine „Deap-Learning“-Software könnte die Zuverlässigkeit beim Lungenkrebsscreening verbessern, so eine Studie, für die 42 290 CT-Aufnahmen ausgewertet wurden. Künstliche Intelligenz könnte künftig die Effektivität der Lungenkrebsfrüherkennung...

EGFR+ metastasiertes NSCLC: Dacomitinib: EU-Zulassung

In der Phase-III-Studie ARCHER 1050 erwies sich Vizimpro® (Dacomitinib) als Gefitinib überlegen. Auf der Basis dieser Studie ist Dacomitinib nun in der EU zugelassen. In Europa liegt bei ca. 15 % der Fälle eines nicht kleinzelligen Lungenkarzinoms...

kombi.-therapie neu zugelassen: Keytruda ® beim mNSCLC

Die EU-Kommission hat die Zulassung für den PD-1 (Programmed Cell Death 1 Protein)-Inhibitor Pembrolizumab (KEYTRUDA®) in Kombination mit Carboplatin und entweder Paclitaxel oder nab-Paclitaxel zur Erstlinienbehandlung des metastasierenden...

Venetoclax-Kombinationstherapie: Leitlinien-Update für CLL

Im Zuge des aktuellen Leitlinien-Updates zur chronischen lymphatischen Leukämie (CLL) hat die Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Medizinische Onkologie (DGHO) die Kombinationstherapie aus Venetoclax (Venclyxto®) und Rituximab durchgängig für...

ASCEND : verbesserung des PFS: Studie zu Acalabrutinib

AstraZeneca gab positive Ergebnisse der Phase-III-Studie ASCEND zu Acalabrutinib bei vorbehandelten Patienten mit chronisch lymphatischer Leukämie (CLL) bekannt. Die Daten zeigten eine statistisch signifikante und klinisch relevante Verbesserung des...

Neue Therapieoption bei ALK+ NSCLC: EU lässt Brigatinib zu

Zur Behandlung erwachsener Patienten mit einem anaplastischen Lymphomkinase-positiven, fortgeschrittenen nicht-kleinzelligen Lungenkarzinom (ALK+ NSCLC), die mit Crizotinib vorbehandelt wurden, steht ab Januar 2019 mit ALUNBRIG® (Brigatinib) eine...

Tecentriq ® plus Chemotherapie: Neuer Therapiestandard

Tecentriq® (Atezolizumab) reduziert in Kombination mit Chemotherapie das Mortalitätsrisko bei Patienten mit kleinzelligem Bronchialkarzinom im metastasierten Stadium („extensive stage“, ES-SCLC) um 30 % – mit der IMpower133 wurden...

Aktualisierte CLL-Leitlinie: Empfehlung von Ibrutinib

Die Deutsche Gesellschaftfür Hämatologie und Medizinische Onkologie e.V. (DGHO) hat Anfang April 2019 eine aktualisierte onkopedia-Leitlinie zur Therapie von Patienten mit Chronischer Lymphatischer Leukämie (CLL) veröffentlicht. Ausgangspunkt waren...

CT-P10 und Referenz-Rituximab: Therapeutisch gleichwertig

Kürzlich präsentierte Daten des deutschen wissenschaftlichen Verlaufsregisters ONCOreg der Projektgruppe internistische Onkologie (PIO) zum Einsatz von Rituximab-Biosimilars (in knapp 95 % der Fälle Truxima® (CT-P10)) bei Patienten mit chronischer...
Anzeige