Perspektiven der Pneumologie & Allergologie 1/2019

Freitag, 15. Februar 2019

Editorial

Zylka-Menhorn, Vera
In Deutschland sind bis zu 7 % der 45- bis 64-jährigen Frauen und bis zu 12 % der Männer in dieser Altersgruppe von der COPD betroffen. Nach der aktualisierten COPD-Leitlinie der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin...

Allergische Atemwegserkrankungen: Tierhaare, Hautschuppen & Co.

Klimek, Ludger; Sperl, Annette; Casper, Ingrid
Haustiere werden zunehmend beliebter und sind wichtige Allergenquellen in Innenräumen. Welche Tierallergene gibt es, wie misst man die Exposition und was bedeutet das klinisch? Haustiere sind in Europa sehr beliebt, besonders bei Kindern. In...

Essenzielle Praxisfragen: Herzenssache COPD

Neurohr, Claus; Budweiser, Stephan; Henke, Markus; Liersch, Stephan; Nagel, Christian; Ropers, Dieter; Schwaiblmair, Martin; Weis, Michael; Woll, Christian; Welte, Tobias
Kardiovaskuläre Erkrankungen sind die bei Weitem wichtigste und häufigste Komorbidität der COPD. Das gilt es bei Beratung und Therapieplanung zu berücksichtigen. Patienten mit chronisch obstruktiver Lungenerkrankung (COPD) haben ein etwa 3-fach...

Gerontopneumologie: Herausforderungen, Tipps und Tricks

Stieglitz, Sven
Die Übergänge von normaler Lungenalterung zur kranken Lunge sind fließend. Die gewohnte pneumologische Diagnostik und medikamentöse Therapie müssen daher beim älteren Patienten adaptiert werden. Die Pneumologie steht angesichts einer immer älter...

Allergische Reaktionen vom Spättyp: Fallstricke bei der Diagnose

Brasch, Jochen
Vor allem bei unklaren Ekzemen und Exanthemen sollte auch an allergische Spättypreaktionen gedacht werden. Allergische Reaktionen vom Spättyp sind überaus häufig – in Deutschland sind immerhin 15–20 % der Bevölkerung gegen ein Kontaktallergen...

Schlafapnoe und Fahrtauglichkeit: Autofahren als Risiko

Huetten, Manuela
Schlafstörungen beeinträchtigen die Eignung zum Führen von Kraftfahrzeugen. Personen mit Schlafapnoe haben sogar eine 7-mal höhere Unfallrate als andere motorisierte Verkehrsteilnehmer. Doch wie wird die Fahrtauglichkeit geprüft? Etwa 10 % der...

COPD: Neuer GOLD-Standard betont die individualisierte Therapie

Idzko, Marco; Merkle, Monika; Sandow, Petra; Teschler, Sebastian; Töpfer, Volker; Voshaar, Thomas; Vogelmeier, Claus Franz
Algorithmen fassen zusammen, wann bei einer chronisch obstruktiven Lungenerkrankung eskaliert oder deeskaliert werden sollte. Resultat ist ein praxisorientierter Therapiekonsens für Patienten unterschiedlicher Stadien und/oder Vorbehandlung für die...

Rauchstopp: E-Zigaretten erfolgreicher als Nikotinersatzprodukte

Meyer, Rüdiger
Langjährigen Rauchern ist es in einer randomisierten Studie mit E-Zigaretten doppelt so häufig wie mit konventionellen Nikotinersatzprodukten gelungen, auf das Tabakrauchen zu verzichten. Nach einem Jahr kamen jedoch die wenigsten Teilnehmer ohne...

Kombinationstherapien mit Tecentriq: Vielversprechende Daten

Beim fortgeschrittenen Lungenkarzinom geben kürzlich vorgestellte Phase-III-Daten zu Kombinationstherapien mit Tecentriq (Atezolizumab) Anlass zur Hoffnung: Patienten mit fortgeschrittenem kleinzelligem (SCLC) und nicht-kleinzelligem Lungenkarzinom...

Dreifachkombination FF/UMEC/VI: Therapieoption bei COPD

Die Verfügbarkeit der ersten einmal täglichen Dreifachfixkombination Trelegy Ellipta (Fluticasonfuroat/Umeclidinium/Vilanterol, FF/UMEC/VI) als Therapieoption für Patienten mit chronisch-obstruktiver Lungenerkrankung (COPD) und die IMPACT-Studie...

Xolair als Fertigspritze: EU-Zulassung erteilt

Die Europäische Kommission hat Xolair (Omalizumab) als Fertigspritze zur Selbstapplikation bei IgE-vermitteltem Asthma und chronischer spontaner Urtikaria (csU) zugelassen. Dies ermöglicht Patienten, sich das Arzneimittel selbst – außerhalb der...

Erste Zulassung eines PD-1-Inhibitors: Therapie des NSCLC

Die Europäische Kommission hat den PD-1 (Programmed Cell Death 1 Protein)-Inhibitor Pembrolizumab (KEYTRUDA) in Kombination mit Pemetrexed und Platin-Chemotherapie zur Erstlinientherapie des metastasierenden nicht-kleinzelligen Lungenkarzinoms...

Elebrato Ellipta bei COPD: Zulassungserweiterung

Elebrato Ellipta ist eine 3-fach Fixkombination aus Umeclidinium (LAMA), Vilanterol (LABA) und Fluticasonfuroat (ICS), die für Patienten mit moderater bis schwerer COPD eine gut wirksame, anwenderfreundliche und im Allgemeinen gut verträgliche...

FeNo-Messung der Ausatemluft: Entzündungen erkennen

Die FeNo-Messung (Fraktioniertes exhaliertes Stickstoffmonoxid) in der Ausatemluft ist eine nichtinvasive, einfache und schnelle Methode zur Bewertung, Überwachung und Therapieoptimierung bei Atemwegsentzündungen. Indikationen sind z.B. Asthma...

Phase-III-Extensionsstudie BORA: Fasenra – Nachhaltig sicher

Die ersten Ergebnisse der Phase-III-Extensionsstudie BORA liegen vor: In einer Auswertung über 56 Wochen wurden die Sicherheit und Wirksamkeit von Fasenra (Benralizumab) bei Patienten mit schwerem eosinophilem Asthma untersucht, die zuvor eine der...

Endverbraucher-Umfrage: Rhinosinusitis – Was stört?

Im Winter leiden viele Patienten an einem Infekt der Atemwege. Dabei klagen viele über die Beschwerden einer Nasennebenhöhlenentzündung. Eine aktuelle Umfrage zeigt, was Patienten an diesem Krankheitsbild am meisten stört: So nennen die Befragten...
Anzeige