Perspektiven der Onkologie 1/2020

Freitag, 13. März 2020

Editorial

Zylka-Menhorn, Vera
„Alle onkologischen Patienten in Deutschland sollen die gleichen Chancen auf eine gute Versorgung bekommen – unabhängig von Wohnort und Art der Krebserkrankung“, so das Credo auf dem Deutschen Krebskongress (DKK) 2020 in Berlin. Das...

Knochenmetastasen: Aktuelle Therapieoptionen

Kurth, Andreas
Für eine optimale Betreuung ist das adäquate Wissen über die Konsequenzen von Knochenmetastasen sowie der interdisziplinäre Austausch zwischen Hausärzten, Onkologen, Gynäkologen, Chirurgen, Urologen, Orthopäden und Strahlentherapeuten entscheidend....

Krebsrisiko: Bei Frauen und Männern unterschiedlich ausgeprägt

Kindler-Röhrborn, Andrea
Die Analyse der Faktoren, die das geschlechtsspezifische Tumorrisiko determinieren, ist eine unabdingbare Voraussetzung für eine personalisierte Tumormedizin. Ein Beitrag über Hintergründe und Perspektiven. Krebserkrankungen gehören zu den häufigsten...

Biosimilars: Die Akzeptanz wächst

Zylka-Menhorn, Vera
Nachahmerprodukte von Biologika haben inzwischen einen hohen Anteil an der Therapie von Krebspatienten. Die nachfolgenden aktuellen Statistiken komplettieren die dreiteilige Serie „Biosimilars in der Onkologie“. Dem...

Biosimilars in der Onkologie (Teil 3): Sicherheit, Immunogenität und Austauschbarkeit

Wolff-Holz, Elena; Müller-Berghaus, Jan; Weise, Martina
Das Sicherheitskontrollsystem der EU hat bislang keine relevanten Unterschiede hinsichtlich Immunogenität oder unerwünschter Nebenwirkungen zwischen Biosimilars und ihren Referenzarzneimitteln festgestellt. Bei allen biologischen Arzneimitteln wird...

Onkogenese: Komplette Genomanalysen versprechen neue Einblicke

Meyer, Rüdiger
Das „Pan-Cancer-Projekt“, an dem sich mehr als 1 300 Forscher aus 37 Ländern beteiligten, hat 2 658 komplette Genome von 38 verschiedenen Krebsentitäten analysiert. Die in 23 Artikeln vorgestellten Ergebnisse sollen das Verständnis von...

Brustkrebs: Wissen generierende Versorgung – Curriculum als Blaupause

Schmutzler, Rita
Die genomische Medizin, die erstmals zielgerichtete Präventions- und Therapiestrategien ermöglicht, erfordert neue Konzepte der Evidenzgenerierung. So sind zum Beispiel prospektiv randomisierte Studien aufgrund begrenzter Fallzahlen oder – im Fall...

Bewegung bei Krebserkrankungen: Inaktivität vermeiden

Fellenberg, Friederike
Internationale Experten sichteten die veröffentlichten Forschungsergebnisse und erstellten anwendungsbezogene Trainingsempfehlungen für Krebspatienten. Auch wenn Krebspatienten ihre Erkrankung überstanden haben, können die Therapien unerwünschte...

Ibrutinib auf dem ASH 2019: Je früher, desto besser

Auf dem 61. Kongress der American Society of Hematology (ASH) wurde eine integrierte Analyse der Langzeit-Follow-up-Daten aus RESONATE und RESONATE-2 vorgestellt. Beide Studien hatten die Wirksamkeit und Verträglichkeit von Ibrutinib (Imbruvica®) von...

Überzeugende FLAURA OS-Daten: Sieben Monate mehr

Erst im September vergangenen Jahres wurde auf dem ESMOKongress in Barcelona die finale Analyse der FLAURA-Studie zum Gesamtüberleben (OS) unter Osimertinib (TAGRISSO®) in der Erstlinientherapie des lokal fortgeschrittenen oder metastasierten EGFRm...

Metastasiertes Magenkarzinom: Neue Therapieoption

Seit dem vergangenen September ist die Wirkstoffkombination Trifluridin/Tipiracil (Lonsurf®) zur Behandlung von erwachsenen Patienten mit metastasiertem Magenkarzinom einschließlich Adenokarzinom des gastro-ösophagealen Übergangs (gastroesophageal...

Truxima ® bei Lymphom-Patienten: Wirksam und sicher

Auf dem Jahreskongress der American Society of Hematology (ASH) 2019 wurden erneut Daten zum Rituximab-Biosimilar CT-P10 (Truxima®) aus der randomisierten, zulassungsrelevanten Phase-III-Studie 3.3 beim fortgeschrittenen follikulären Lymphom (FL)...

Neue Daten zu Palbociclib: Wirksamkeit bestätigt

Durch die endokrin-basierte Kombinationstherapie mit einem CDK4/6-Inhibitor wie Palbociclib haben sich die Perspektiven für Patientinnen mit Hormonrezep-tor-positivem (HR+), HER2-negativem (HER2-) fortgeschrittenen Mammakarzinom erheblich verbessert....

Zulassung für zwei neue Regimes: Vorteile beim OS

MSD gab im November 2019 bekannt, dass die Europäische Kommission die Zulassung für den PD-1-Inhibitor Pembrolizumab (KEYTRUDA®) in der Monotherapie sowie in Kombination mit einer Platin- und 5-Fluorouracil (5-FU)-Chemotherapie erteilt hat. Die...

Zulassungserweiterung: Antrag positiv beurteilt

Der Ausschuss für Human-arzneimittel (Committee for Medicinal Products for Human Use, CHMP) der Europäischen Arzneimittelagentur (European Medicines Agency, EMA) hat am 30. Januar 2020 den Antrag von AbbVie auf eine weitere Zulassungserweiterung für...

Längeres rezidivfreies Überleben: 3-Jahres-Ergebnisse

Bristol-Myers Squibb gab die Ergebnisse einer 3-Jahres-Analyse von Wirksamkeitsdaten der Phase-III-Studie CheckMate -238 bekannt. Sie zeigen das bisher längste Follow-up eines PD-1-Inhibitors im adjuvanten Setting beim Melanom. Die Studie beurteilt...

Zur Ausgabe

Anzeige