Perspektiven der Kardiologie 1/2014

Freitag, 11. April 2014

Editorial

Zylka-Menhorn, Vera
Zu den zentralen Aussagen des aktuellen Deutschen Herzberichts (die Statistiken beziehen sich auf das Jahr 2011) gehören die Abnahme bei der koronaren Herzkrankheit sowie eine Zunahme bei den Herzklappenerkrankungen jenseits des 75. Lebensjahres, bei...

Chronische Herzinsuffizienz: State of the Art – Eckpfeiler der konservativen Therapie

Erdmann, Erland
In den letzten Jahren ist es zwar gelungen, die Prognose und Lebensqualität der meisten Patienten zu verbessern. Doch die Mortalitätsraten sind nach wie vor hoch. Die zunehmende Alterung der Bevölkerung und die verbesserten Überlebenschancen nach...

Herzschrittmachertherapie: Zukünftig ohne Elektroden

Sperzel, Johannes; Hamm, Christian W.
Die neuen elektrodenlosen Herzschrittmacher werden minimalinvasiv über einen speziellen Katheter direkt in der rechten Herzkammer platziert. Eine Übersicht. Seit Beschreibung der ersten erfolgreichen Anwendung eines externen Schrittmachers durch...

Akuter Herzinfarkt: Was neu und wichtig ist

Zeymer, Uwe
Der frühzeitige Einsatz von interventionellen Reperfusionsverfahren mit potenten Thrombozytenhemmern verbessert die Prognose von Patienten mit akutem Myokardinfarkt (STEMI). Die Prognose der Patienten mit akutem Herzinfarkt hat sich über die letzten...

Akute Herzinsuffizienz: Den Kreislauf zügig stabilisieren

Graf, Jochen; Ferrari, Markus; Hennersdorf, Marcus
Im Mittelpunkt stehen die Behandlung der Symptome durch Diuretika, Vasodilatantien, Inotropika beziehungsweise Vasopressoren und – im kardiogenen Schock – auch der Einsatz extrakorporaler Therapieverfahren. Die akute Herzinsuffizienz, die sich als...

Prävention von kardialen Ereignissen: Diagnostik bei Freizeit- und Leistungssportlern

Schramm, Thomas; Predel, Hans-Georg
Fundierte sportmedizinische Untersuchungen sind die Voraussetzung dafür, dass Sportbegeisterte sich ohne Risiken und richtig dosiert körperlich betätigen können. Essenzielle Voraussetzung für körperliche Belastung ist eine ausreichende Gesundheit....

Vorhofflimmern: Interventionelle Therapien – In den Rhythmus bringen

Mathew, Shibu; Kuck, Karl-Heinz; Tilz, Roland
Goldstandard in der ablativen Therapie des Vorhofflimmerns ist die Pulmonalvenenisolation mittels Hochfrequenzstrom. Aufgrund spezifischer Limitationen wurden viele innovative Ansätze implementiert, die in der klinischen Routine Berücksichtigung...

Angiologie – Gefässchirurgie: Was tun, wenn Leitlinien sich widersprechen?

Kröger, Knut; Böhner, Hinrich
Das Blutungsrisiko bei der Kombination von antiaggregatorischen und antikoagulatorischen Substanzen in der Langzeittherapie von Gefäß- patienten wird von Fachgesellschaften derzeit höher bewertet als ihre Vorteile. Daher bedarf es praktischer...

Kompaktes Praxiswissen

EB
Der Deutscher Ärzte-Verlag startet im Herbst eine hochkarätige, industrieunabhängige Fortbildungsreihe für Hausärzte mit den Themenschwerpunkten Kardiologie und Diabetologie. Aktuelles Wissen, kompakt vermittelt – das kennzeichnet die...

Zur Ausgabe