ArchivRechercheAllgemeinmedizin: Dominoeffekt
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Der Arztberuf kann sehr viel Spaß machen, so dass viele Kollegen auch über das Rentenalter hinaus noch arbeiten wollen. Die Frage ist aber, ob das unbedingt im Rahmen des KV-Systems geschehen muss? . . .

Wenn regional ein Ärztemangel auftritt, so sollte die Lücke durch Privatpraxen geschlossen werden, in der zum Beispiel auch berentete Kollegen arbeiten, aber auf der Basis der Kostenerstattung. Wenn nur eine einzige Praxis laufen würde, hätten wir in kürzester Zeit einen Dominoeffekt zu erwarten. Praxen in privater Trägerschaft würden unsere berechtigten Forderungen durchsetzen können, und die ausufernde Erweiterung des GKV-Leistungskatalogs ohne adäquate Bezahlung beschränken. Nur so hat unser Beruf eine Zukunft.

Anzeige

Dr. med. Elio Torremante, 88416 Ochsenhausen

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Alle Leserbriefe zum Thema

Anzeige