ArchivRechercheOrthopädische Rheumatologie: Schnelle Orientierung

MEDIEN

Orthopädische Rheumatologie: Schnelle Orientierung

Eysel, Peer

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Zunächst wird ein kurzer Überblick über aktuelle Diagnosen und medikamentöse Therapieverfahren gegeben. Es folgt ein ausführlicher Teil zum Thema konservative orthopädische Rheumatologie, wobei sämtliche Aspekte der Physiotherapie, Ergotherapie, manuellen Medizin mit Schmerztherapie und Orthopädietechnik sowie physikalische Therapie abgearbeitet werden. Die operative Rheumatologie ist in die üblichen Regionen Wirbelsäule, Schulter, Ellenbogen, Hand- und Fingergelenke sowie große periphere Gelenke unterteilt. Die Vorbereitung zur Operation, die Indikationsstellung sowie verschiedene Operationsverfahren werden jeweils umfassend dargestellt.

Das Buch ist übersichtlich gegliedert und enthält ein umfangreiches Stichwortverzeichnis. Die aktuelle und „klassische“ Literatur ist am Ende eines jeden Kapitels angegeben. Viele Tabellen sind sehr übersichtlich gestaltet, die einzelnen Krankheitsbilder werden mit Röntgen- und Schnittbildaufnahmen sowie zum Teil in Schemazeichnungen erläutert.

Anzeige

Das Buch ist sowohl für orthopädische als auch internistische Rheumatologen als Leitfaden geeignet. Für alle operativ und konservativ tätigen Orthopäden ergibt sich hier die Möglichkeit der schnellen Orientierung und ist deshalb uneingeschränkt zu empfehlen. Peer Eysel

Stefan Rehart, Stefan Sell (Hrsg.): Expertise Orthopädische Rheumatologie. Thieme, Stuttgart 2015, 380 Seiten, gebunden, 249,99 Euro

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Stellenangebote

    Alle Leserbriefe zum Thema

    Anzeige