ArchivRecherche26. Schachmeisterschaft für Ärztinnen und Ärzte

SCHACH

26. Schachmeisterschaft für Ärztinnen und Ärzte

Dtsch Arztebl 2018; 115(14): [1]

Maus, Josef

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Vom 13. bis 15. April 2018 werden in Bad Homburg v. d. Höhe etwa 150 Ärztinnen und Ärzte aus ganz Deutschland erwartet.

Spielort des Turniers, das vom Deutschen Ärzteblatt und dem Deutschen Schachbund veranstaltet wird, ist das Kur- und Kongresscenter Bad Homburg v. d. Höhe, Louisenstraße 58. Das Schachwochenende beginnt am Freitag, dem 13. April, um 18 Uhr mit der Registrierung der Teilnehmer im Foyer des Kur- und Kongresscenters. Dort lädt Bad Homburgs Oberbürgermeister Alexander Hetjes um 18.30 Uhr zu einem Empfang mit regionalem Bufett und Getränken ein, in dessen Rahmen auch die Begrüßung der Teilnehmer stattfindet. Anschließend können interessierte Ärztinnen und Ärzte entweder an einem vorgeschalteten Blitzturnier oder an einer Simultanschachveranstaltung wahlweise gegen den Arzt und Internationalen Schachgroßmeister Dr. med. Helmut Pfleger oder gegen den früheren Bundestrainer und derzeitigen Sportdirektor des Deutschen Schachbundes, Uwe Bönsch, teilnehmen.

Anzeige

Die eigentliche Meisterschaft startet am Samstag um 9 Uhr mit der Auslosung der Paarungen für die erste Runde. Sechs Partien stehen an diesem Tag an. Am Abend laden Dr. med. Helmut Pfleger und der Schachhistoriker Dr. Michael Negele zu einem gemeinsamen Vortrags- und Gesprächsabend zum Thema „Warum Emanuel Lasker bedeutend bleibt – Zum 150. Geburtstag des einzigen deutschen Schachweltmeisters” ein. Am Sonntag, dem 15. April, folgen weitere drei Partien – jeweils mit einer Bedenkzeit von 30 Minuten pro Spieler. Gegen 13.30 Uhr findet die Siegerehrung statt. Das Turnier wird nach dem Schweizer System gespielt, bei dem in jeder Runde etwa gleich starke Spieler aufeinandertreffen. Es gibt Sachpreise und (für die Bestplatzierten) Geldpreise. Für die Turnierteilnehmer stehen in folgenden beiden Hotels in Bad Homburg jeweils ein Zimmerkontingent zu Sonderkonditionen zur Verfügung: Maritim Hotel Bad Homburg, Ludwigstraße 3, 61348 Bad Homburg v. d. Höhe, Telefon: 06172 660–138, Telefax: 06172 660–100, E-Mail: reservierung.hom@maritim.de und Parkhotel Bad Homburg, Kaiser-Friedrich-Promenade 53–55, 61348 Bad Homburg v. d. Höhe, Telefon: 06172 801–0, Telefax: 06172 801–400, Mail: info@parkhotel-bad-homburg.de. Das ebenfalls nahe am Spielort gelegene Parkhotel kann auf eine lange Schachtradition verweisen und war bereits vier Mal Gastgeber und Ausrichter von Großmeister-Turnieren mit namhaften deutschen und internationalen Schachgrößen. In der Park-Lounge und der Lobby des Hotels stehen Schachbretter und Uhren gratis zur Verfügung. Im Maritim Hotel Bad Homburg kostet das Einzelzimmer 95 Euro, das Doppelzimmer 138 Euro. Das Parkhotel Hotel Bad Homburg berechnet für das Einzelzimmer 85 Euro und für das Doppelzimmer 125 Euro. Die Zimmerpreise beider Hotels sind inklusive Frühstück zuzüglich einer Kurabgabe im Einzelzimmer von 3,07 Euro und im Doppelzimmer von 5,37 Euro pro Nacht.

Anmeldungen zur Schachmeisterschaft bitte an: Deutscher Schachbund Wirtschaftsdienst GmbH, Hanns-Braun-Straße, Friesenhaus 1, 14053 Berlin. Per E-Mail an: aerzteschach@schachbund.de oder per Fax an 030 30007830. Bitte verwenden Sie den Anmeldecoupon und überweisen Sie das Startgeld in Höhe von 70 Euro und gegebenenfalls 15 Euro für die Simultanbegegnung auf das angegebene Konto. Ihr Name und Ihre Anschrift müssen gut lesbar sein. Nach Eingang der Anmeldung und des Startgelds erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung.

Ausschreibung

Veranstalter
Deutsches Ärzteblatt und
Deutscher Schachbund

Schirmherr
Prof. Dr. med. Frank Ulrich Montgomery, Präsident der Bundes­ärzte­kammer
Alexander Hetjes, Oberbürgermeister der Stadt Bad Homburg v.d.H

Turnierleitung
Horst Metzing, Deutscher Schachbund
Jürgen Dammann, Alexander Krauth,
Reinhold Faißt

Turniermodus
Neun Partien je Spieler nach dem Schweizer System, Bedenkzeit je Spieler 30 Minuten

Teilnahmebedingung
Zur Teilnahme berechtigt sind approbierte Ärztinnen und Ärzte

Startgeld: 70 Euro je Spieler
Simultanschach: 15 Euro je Spieler

Anmeldung
Deutscher Schachbund
Wirtschaftsdienst GmbH
– Ärzteschach –

Hanns-Braun-Straße
Friesenhaus 1, 14053 Berlin
Fax: 030 30007830
E-Mail: aerzteschach@schachbund.de

Anmeldeschluss
13. April 2018

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Alle Leserbriefe zum Thema

Anzeige