ArchivRechercheGlosse: Geschmacklos

SPEKTRUM: Leserbriefe

Glosse: Geschmacklos

Müller, Edeltrud

Zu der Glosse "Moral von oben" von Heinz Knapp in Heft 23/1997 erreichten uns eine Reihe von Briefen. Hier eine charakteristische Auswahl.
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Heinz Knapps satirische Wörterkanonade macht in unorigineller Aggressivität vor dem biblischen "Heilig"-Gesang nicht halt. Was fordert die Glosse anderes als "Moral von ganz unten"? Moral ist aber von Gott gegeben. Längst wurde der Eid des Hippokrates auf unteres Maß gestutzt, um die Tötung Ungeborener zu entschuldigen.
Wer mit Koma-Patienten zu tun hat, weiß, daß die aufklärerische Fixation auf das Organ der Vernunft falsch ist. Geschmacklos deshalb Knapps Versuch, über das Geheimnis der Inkarnation zu theologisieren.
Ärzte, die noch fühlen, was in diesem Namen mitschwingt, tun gut daran, ihr Gewissen an den strengsten Vertretern des römisch-katholischen Glaubens zu schulen.
Dr. med. Edeltrud Müller, Brohltalstraße 132, 56659 Burgbrohl
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Stellenangebote

    Alle Leserbriefe zum Thema

    Anzeige