ArchivRechercheAltarbild von Tübke

VARIA: Reise / Sport / Freizeit

Altarbild von Tübke

Dtsch Arztebl 1997; 94(40): A-2584 / B-2206 / C-2070

MD

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS Um ein bedeutendes Kunstwerk reicher ist seit kurzem die Berg- und Universitätsstadt Clausthal-
Zellerfeld. Hier wurde ein von dem Leipziger Maler Professor Dr. Werner Tübke (bekannt durch das noch zu DDR-Zeiten entstandene Bauernkriegspanorama in Frankenhausen) in drei Jahren geschaffenes Triptychon in der St. Salvatoriskirche im Stadtteil Zellerfeld eingeweiht. Dieser Flügelaltar gilt als einer der bedeutendsten Altarwerke der letzten 50 Jahre. Für die Finanzierung dieses mit 250 000 DM dotierten Kunstwerks, das für die Stadt eine große Bedeutung im Rahmen ihres touristischkulturellen Angebotes haben wird, fanden sich großzügige Sponsoren. MD
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Alle Leserbriefe zum Thema

Anzeige