ArchivRecherchePatientenbegleitung: Ein wichtiger Beruf
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Den hier geschilderten Begleitdienst erlebte ich erstmals und das als Patientin im Jahr 2013 im Kreiskrankenhaus Bad Soden, das in seiner Größe mit 534 Planbetten und elf medizinischen Fachabteilungen dem UKB vergleichbar ist.

Eine große gynäkologische Operation war bei mir erforderlich, und so übergab mich der Chefarzt einer Krankenhausbegleiterin, die mich nach einem von ihr ausgearbeiteten Plan zu den Voruntersuchungen der vielen Fachrichtungen geleitete. Sie war eine angenehme Persönlichkeit und immer zur Stelle, wenn es weitergehen sollte. Obwohl ich von Besuchen das Krankenhaus kannte und gut zu Fuß war, hätte ich alleine nie die einzelnen Anlaufstellen so gut gefunden, und so war mir diese Hilfe eine echte Erleichterung und trug zu meiner Entspannung und leichterem Operationsverlauf bei. Patientenbegleitung ist ein wichtiger Beruf.

Dr. med. Dietmut Thilenius, 65812 Bad Soden

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Stellenangebote

    Alle Leserbriefe zum Thema

    Anzeige