ArchivRechercheDrogentote: Legale Drogen dazu stellen
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS

Die Zahl der Woche wäre noch viel aufschlussreicher, wenn man die Zahl der Toten nach regelmäßigem Konsum legaler Substanzen wie Alkohol, Nikotin und Zucker (zum Beispiel Softgetränke wie Cola und Limonade als Dickmacher und Diabetesverursacher) daneben stellte.

Dr. med. Imke Spöring, 10961 Berlin

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Stellenangebote

    Alle Leserbriefe zum Thema