szmtag Alzheimer-Demenz
ArchivRechercheAlzheimer-Demenz
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Alzheimer-Demenz
Klar verständlich
Harald Hampel, Frank Padberg, Hans-Jürgen Möller (Hg.): Alzheimer-Demenz. Klinische Verläufe, diagnostische Möglichkeiten, moderne Therapiestrategien. Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft mbH, Stuttgart, 2003, IX, 500 Seiten, 77 Abbildungen, davon 20 vierfarbig, 56 Tabellen, 39 €
Das Buch vermittelt einen umfassenden Überblick über den aktuellen Wissensstand zu dieser sowohl medizinisch als auch wirtschaftlich äu-ßerst wichtigen Thematik. In den elf Kapiteln wird nach einer historischen und epidemiologischen Betrachtung ausführlich auf klinisch relevante Bereiche wie Pathogenese, Krankheitsverlauf oder differenzialdiagnostische Aspekte eingegangen. Weitere Themenschwerpunkte bilden die therapeutischen Möglichkeiten und Beratungsaspekte auf unterschiedlichsten Ebenen. Das gut lesbare Buch gibt einen umfassenden Einblick in die derzeit zur Verfügung stehenden modernen Diagnose- und Therapieverfahren.
Das praxisrelevante Buch berücksichtigt die aktuellen wissenschaftlichen Daten und schafft hierdurch eine Brücke zwischen klinisch orientierter Krankenversorgung und der evidenzbasierten Medizin. Hierdurch kann es einerseits für Ärzte, die mit geriatrischen Patienten arbeiten, zu einem wichtigen Leitfaden werden; andererseits wird es auch dem Anliegen der Herausgeber gerecht, als Nachschlagewerk für Experten auf gerontopsychiatrischem und geriatrischem Gebiet zu dienen.
Wünschenswert wäre es hingegen, wenn auf die für den Patienten und seine Angehörigen so wichtige Bereiche der nichtmedikamentösen Strategien und Auswirkungen auf das Umfeld noch genauer und fundierter eingegangen würde. Auch leidet das Werk gelegentlich an den durch die Mehrautorenschaft bedingten Überschneidungen und Wiederholungen.
Zusammenfassend geht die Monographie jedoch klar verständlich und behutsam auf die vielschichtige Problematik der Alzheimer-Demenz ein, sodass ihr eine große Leserschaft zu wünschen ist.
Henning Wormstall
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Fachgebiet

Zum Artikel

Stellenangebote

    Alle Leserbriefe zum Thema

    Anzeige