Dr. werden ist nicht schwer...

Dr. werden ist nicht schwer...

Das PJ ist überstanden, das Examen rückt näher. Die Doktorarbeit wartet und bei der Wahl der Facharztrichtung gibt es mehr Optionen als bei einer Frage des IMPP. Dieser Blog begleitet den Weg von Anton Pulmonalis ins Examen und in die Zeit danach.

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Dr. werden ist nicht schwer...

Rolle rückwärts

Donnerstag, 1. September 2016

Es kam unerwartet und so mancher wird spotten, dass er zwar gewusst habe, dass ich nicht durchhalten werden würde, aber dass ich schon vorher das Handtuch schmeissen würde…

Was ist passiert? Ganz einfach: erinnert Ihr Euch an die Bewerbung auf eine Stelle, die es gar nicht gibt? Genau, die haben angerufen, es wurde kurzfristig was frei und ich kann in drei Wochen anfangen. Unfassbar…

Nun habe ich allen Ernstes meine neue Stelle vor Antritt unter Wahrung der Frist gekündigt (wusste gar nicht, dass das geht) und mache mich nun in eine andere Richtung auf.

Anzeige

Freut sich auch diesmal auf die neue Herausforderung,

Euer Anton Pulmonalis

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS
Alle Blogs
Vom Arztdasein in Amerika
Vom Arztdasein in Amerika
Gesundheit
Gesundheit
Frau Doktor
Frau Doktor
Pflegers Schach med.
Pflegers Schach med.
Dr. werden ist nicht schwer...
Dr. werden ist nicht schwer...
Global Health
Global Health
Dr. McCoy
Dr. McCoy
Das lange Warten
Das lange Warten
Sea Watch 2
Sea Watch 2
PJane
PJane
Praxistest
Praxistest
Res medica, res publica
Res medica, res publica
Studierender Blick
Studierender Blick
Britain-Brain-Blog
Britain-Brain-Blog
Unterwegs
Unterwegs
Lesefrüchtchen
Lesefrüchtchen
Gratwanderung
Gratwanderung
Polarpsychiater
Polarpsychiater
praxisnah
praxisnah