Vom Arztdasein in Amerika

Vom Arztdasein in Amerika

Das Staatsexamen wurde 2007 abgelegt, und nicht nur die Frage der Fachrichtung, sondern auch die des Arbeitsortes musste beantwortet werden. Nachdem das Assistenzarztdasein in Frankreich und Deutschland ausprobiert wurde, ging es nach Minneapolis im Jahr 2009. Es schreibt Dr. Peter Niemann über seine Ausbildung zum Internisten (sowie der Zeit danach) und über die Alltäglichkeiten, aber auch Skurrilität eines Arztlebens in USA.

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vom Arztdasein in Amerika

US-Staatsbürger­schaft

Dienstag, 27. November 2018

Für manche Deutsche, wie zum Beispiel den Welt-Journalisten Hannes Stein, scheint es Quell großen Stolzes zu sein, die US-Staatsbürgerschaft zu besitzen – seine Freude geht sogar so weit, dass er in einigen seiner Artikel „wir“ schreibt und hierbei nicht seine Geburts- und Kulturheimat Deutschland meint, sondern das ihn aufnehmende und somit aus chronologischer Sicht Sekundärheimantland USA. Andere Deutsche, wie zum Beispiel die Tochter des Schauspielers Til Schweiger, Luna Schweiger, machen kein großes Aufsehen um ihre US-Staatsbürgerschaft, außer eben, wenn Donald Trump als Präsident gewählt wird wie 2016 und sie sie dann abgeben wollen.

Doch wie viele Deutsche lassen sich eigentlich in den USA einbürgern? Meines Wissens nach führt die Bundesregierung, trotz aller Liebe zur Statistik, hierüber keine Zahlen, ebenso wenig wie über die genaue Zahl der Menschen mit doppelter und mehrfacher Staatsbürgerschaft. Bekanntermaßen hat die deutsche Bundesregierung unter rot-grüner Herrschaft eben diese doppelte Staatsbürgerschaft – „in Ausnahmefällen“, wie damals zu lesen war – eingeführt und mittlerweile gibt es, so wird gemunkelt, Millionen solcher Ausnahmefälle, also Millionen an deutschen Paßinhabern mit zwei oder mehr Staatsbürgerschaften.

Das hat natürlich oftmals pragmatische wenn nicht sogar emotionale Gründe, wie auch ich mich schwer täte, meine deutsche Staatsangehörigkeit aufzugeben. Ich bin mir sicher, dass es Millionen Menschen mit Dual- und Mehridentitäten ähnlich geht, und gerade türkische Gastarbeiter und ihre Nachkommen sind oft ein beredtes Beispiel für diese Dualität innerhalb einer einzelnen Person, die sich eben dann auch bei den Reisepässen und Staatszugehörigkeiten niederschlägt.

Anzeige

Will Trump die US-Staatsbürgerschaft regulieren?

Präsident Donald Trump fährt mittlerweile eine straffere Zuwanderungspolitik, und unter Ausländern kursiert das Gerücht, dass er sehr bald den Erhalt der US-Staats­bürgerschaft stärker regulieren wird. Das hat eine regelrechte Welle an Anträgen auf US-Staatsbürgerschaft verursacht, und die Warteliste ist in manchen Regionen mittlerweile länger als zwei Jahre, während es früher nur wenige Monate dauerte.

Natürlich bin ich selbst betroffen von all diesem Wirrwarr, fühle mich auch beiden Ländern auf eigene Art und Weise verbunden – immerhin habe ich zur Hälfte in beiden auch gelebt. Weiterhin: Wer US-Bürger ist, kann auch im Veteranen­krankenhaus arbeiten – jüngst fragte einer meiner Freunde bei mir an, ob ich nicht bei ihm im Krankenhaus in Pittsburgh aushelfen wolle, was ich ablehnen musste.

Neben weiteren Vorteilen gibt es natürlich auch die üblichen Pflichten, wobei sie im Fall des US-Passes nicht ganz unerheblich sind: zwar aktuell ausgesetzte, aber nie abgeschaffte Wehrpflicht, Schöffendienst oder die Pflicht, eine jährliche Steuererklärung mit entsprechenden Abgaben für die USA machen zu müssen, unabhängig vom Wohnsitz. Was also tun?

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Avatar #93878
stapff
am Dienstag, 27. November 2018, 23:38

Lieber Herr Kollege....

... lassen Sie sich von einem ebenfalls aus Deutschland kommenden Kollegen mit doppelter Staatsbuergerschaft ein wenig beraten.
- Wenn Luna Schweiger ihre US Staatsbuergerschaft wegen Trump ageben moechte beweist sie ihre Ignoranz und Intoleranz und tut das wohl, weil es in der Schickeria halt zur Zeit "in" ist, gegen Trump zu sein. Sie hat wohl die Basis des US Wahlrechts nicht verstanden, was jeder, der US Buerger werden will zuvor zu lernen hat. Auf solche Mitbuerger kann die USA leicht verzichten.
- Die "Ausnahmeregelung" fuer die doppelte Staatsbuergerschaft erfordert, dass Sie glaubhaft noch Beziehungen zu Deutschland haben, und dass Sie Nachteile erleiden wuerden, wenn Sie die US Staatsbuergerschaft nicht erwerben.
- Zwei Paesse zu haben kann beim Reisen duchaus von Vorteil sein. Als deutscher brauchen Sie seltener ein Visum, als amerikaner koennen Sie von den USA mehr Hilfe erwarten falls Ihnen im Ausland etwas zustossen sollte.
- Trump hat in der Tat darueber nachgedacht, den Erwerb der US Staatsbuergerschaft neu zu regeln. Das betrifft aber nur die automatische Staatsbuergerschaft wenn jemand in den USA geboren wird - eine Regelung die es so nur in wenigen anderen Laendern gibt.
- In der Tat haben Sie ein paar Verpflichtungen: Jury (sehr selten, vielleicht alle 5-10 Jahre), Wehrdienst (nur bei Mobilmachung), Steuer auf das weltweite (!) Einkommen. Da Sie Ihr Gehalt in USA verdienen, muessen Sie es ja sowieso hier versteuern.
- Als Visum oder Greencard Inhaber kann Ihnen die Einreise in die USA verwehrt werden (grundlos), nicht jedoch als US Buerger.
- Also, die Vorteile ueberwiegen. Machen Sie's und beeilen Sie sich. Dann koennen Sie 2020 fuer oder gegen Trump Ihre Stimme abgeben.
LNS
Alle Blogs
Vom Arztdasein in Amerika
Vom Arztdasein in Amerika
Pflegers Schach med.
Pflegers Schach med.
Global Health
Global Health
Gesundheit
Gesundheit
Frau Doktor
Frau Doktor
Dr. werden ist nicht schwer...
Dr. werden ist nicht schwer...
Dr. McCoy
Dr. McCoy
Das lange Warten
Das lange Warten
Sea Watch 2
Sea Watch 2
PJane
PJane
Praxistest
Praxistest
Res medica, res publica
Res medica, res publica
Studierender Blick
Studierender Blick
Britain-Brain-Blog
Britain-Brain-Blog
Unterwegs
Unterwegs
Lesefrüchtchen
Lesefrüchtchen
Gratwanderung
Gratwanderung
Polarpsychiater
Polarpsychiater
praxisnah
praxisnah