DÄ plusBlogsVom Arztdasein in Amerika
Vom Arztdasein in Amerika

Vom Arztdasein in Amerika

Das Staatsexamen wurde 2007 abgelegt, und nicht nur die Frage der Fachrichtung, sondern auch die des Arbeitsortes musste beantwortet werden. Nachdem das Assistenzarztdasein in Frankreich und Deutschland ausprobiert wurde, ging es nach Minneapolis im Jahr 2009. Es schreibt Dr. Peter Niemann über seine Ausbildung zum Internisten (sowie der Zeit danach) und über die Alltäglichkeiten, aber auch Skurrilität eines Arztlebens in USA.

Coronavirus: Die vergessenen Opfer

Freitag, 24. April 2020

Das Coronavirus ist immer weniger im Zentrum der Berichterstattung. Trotzdem wird noch immer von den, je nach Sichtweise, mit oder an SARS-CoV-2 verstorbenen Menschen berichtet. Die weltweiten Todeszahlen sind in den ...

Notizen zum Coronavirus – es droht die persönliche Insolvenz

Mittwoch, 15. April 2020

Es geht die Angst vor der Insolvenz um. Nein, nicht die des Staates oder einzelner Unternehmen, auch wenn das alles reell sein mag bzw. beim Staat zwar nicht ganz vorstellbar, aber auch nicht ganz unmöglich angesichts einer ...

Coronavirus: Die Unruhe beginnt

Dienstag, 7. April 2020

Die amerikanische Gesellschaft gehört meiner Meinung nach zu einer der am weitesten individualisierten Gesellschaften der Welt. Kinder lernen schon früh, dass ihre Meinung wichtig ist und tyrannisieren, pardon: bitten, ihre Mütter ...

Coronavirus: America First!

Montag, 30. März 2020

Die USA haben es wieder einmal geschafft, sie sind die Nummer 1. Sah es noch eine Zeit lang so aus als hätte China die meisten der an SARS-CoV-2 erkrankten Menschen, so haben am 28. März, 2020 die USA das nur wenige Tage ...

Notizen zum Coronavirus – aktuell nicht ausreichend vorbereitet

Donnerstag, 26. März 2020

Alle Artikel zum Thema der Coronavirus-Pandemie sind sehr schnell veraltet. Auch dieser Artikel wird nur wenige Tage nach seiner Niederschrift (16. März 2020) und die darin enthaltenden Informationen überholt sein. Trotzdem soll ...