Blog: Vom Arztdasein in Amerika

Lebensziel?

Montag, 29. August 2016

In einer ähnlichen Situation wie ich stecken sicherlich viele Kollegen – seit mehreren Jahren, bei mir mittlerweile bald schon ein Lebensjahrzehnt, liegt das Medizinstudium hinter mir, die ersten wichtigen Schritte im Beruf sind ...

An ausländischen Ärzten verdienen

Mittwoch, 24. August 2016

Es bereitet sich die nächste Kohorte an Medizinstudenten, „der Jahrgang 2017“ wie schon manche von ihnen auf ihren Hemden tragen, auf ihr Abschlussjahr 2017 vor. Die letzten wichtigen Prüfungen werden in der zweiten Hälfte des ...

Sicherheitslage in Deutschland

Montag, 15. August 2016

In der Visite wie auch im persönlichen Umfeld kommt bei der Erwähnung meines deutschen Hintergrundes mittlerweile standardmäßig das Gespräch auf das Thema Sicherheit. Vor wenigen Jahren noch sprach ich mit Patienten und Freunden ...

Karriereziele unter internistischen Assistenzärzten

Freitag, 12. August 2016

Es ist Donnerstagvormittag und im Rahmen meiner geriatrischen Ausbildung halte ich einen Vortrag zusammen mit einer Kollegin vor 18 Assistenzärzten; ich bin zwar auch einer, aber offiziell drei Ausbildungsjahre weiter als meine ...

F43.25

Montag, 1. August 2016

Wie beschreibe ich meine Gefühlslage am Ende meines ersten Monats in der neuen Rolle als geriatrischer Assistenzarzt (im Englischen klingt der Begriff „fellow“ übrigens für meine Ohren deutlich besser als der deutsche Terminus ...

Vom Arztdasein in Amerika

Vom Arztdasein in Amerika

Das Staatsexamen wurde 2007 abgelegt, und nicht nur die Frage der Fachrichtung, sondern auch die des Arbeitsortes musste beantwortet werden. Nachdem das Assistenzarztdasein in Frankreich und Deutschland ausprobiert wurde, ging es nach Minneapolis im Jahr 2009. Es schreibt Dr. Peter Niemann über seine Ausbildung zum Internisten (sowie der Zeit danach) und über die Alltäglichkeiten, aber auch Skurrilität eines Arztlebens in USA.

Login

Loggen Sie sich auf Mein DÄ ein

E-Mail

Passwort