DossiersÄrztemangel
Dossier Ärztemangel
Dossier Ärztemangel

Politik

Neues Ausbildungsprogramm für künftige Landärzte in Bayern

Montag, 25. Juni 2018

München – Ein neues Ausbildungsprogramm und eine Förderung für künftige Landärzte hat das Bayerische Ge­sund­heits­mi­nis­terium zusammen mit der Technischen Universität (TU) München vorgestellt. Im Rahmen des neuen Programms namens „Beste Landpartie Allgemeinmedizin (BeLA)“ arbeiten die Kliniken in Dillingen, Mühldorf und... ...

SEITE EINS

Arbeitsbedingungen: Schon in der Vorrunde agieren

Dtsch Arztebl 2018; 115(25): A-1191

Auftaktpleite bei der Fußball-WM in Russland. Die Weltmeister von 2014 haben ihr erstes Spiel gegen Mexiko verloren. War es die falsche Taktik, eine mangelnde Einstellung oder sind die Helden von Brasilien schlichtweg zu alt? ...

Ärzteschaft

Vertragsärzte im Saarland vermissen Hilfe im Kampf gegen Hausärztemangel

Freitag, 22. Juni 2018

Saarbrücken – Viele saarländische Kommunen unterschätzen nach Ansicht der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) den bevorstehenden Hausärztemangel. „Wir würden uns wünschen, dass die Bürgermeister ein offeneres Ohr dafür hätten“, sagte der stellvertretende KV-Vorsitzende Joachim Meiser am Donnerstagabend vor der... ...

Vermischtes

Fachkräftemangel auch in stationärer Psychiatrie zentrale Herausforderung

Mittwoch, 20. Juni 2018

Berlin – 63 Prozent der stationären Psychiatrien haben im Augenblick Probleme damit, offene Stellen im ärztlichen Dienst zu besetzen. Besonders problematisch ist die Situation in der Kinder- und Jugendpsychiatrie. Hier konnte in den betroffenen Einrichtungen jede fünfte Arztstelle nicht besetzt werden. Außerdem haben... ...

Ärzteschaft

Diabetologen befürchten Versorgungsengpässe wegen Ärztemangel

Mittwoch, 20. Juni 2018

Berlin – In Deutschland sind immer mehr Menschen zuckerkrank. Laut der Deutschen Diabetes-Gesellschaft (DDG) und der Deutschen Gesellschaft für Endokrinologie (DGE) steigt daher auch der Bedarf an gut ausgebildeten Diabetologen – auch um die gravierenden Folgeerkrankungen wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen,... ...

  • Meinung

    Meinung

    „Wie erleben doch in Deutschland derzeit einen zunehmenden Ärztemangel bei gleichzeitig steigendem Versorgungs­bedarf“. Deutsches Ärzteblatt Juli 2011

    Andreas Köhler (Vorstandsvorsitzender der Kassenärztlichen Bundesvereinigung)

  • Meinung

    Meinung

    Es ist gut, dass die Bundesregierung mit dem Versorgungsstrukturgesetz erstmals ernsthafte Schritte gegen den Ärztemangel und für eine bessere Versorgung der Patienten eingeleitet hat. Gelöst sind die Probleme damit aber noch nicht, es wurde allenfalls eine Grundlage für weitere Reformen aufgebaut. Deutsches Ärzteblatt Dezember 2011

     Frank Ulrich Montgomery (Präsident der Bundes­ärzte­kammer)

  • Meinung

    Meinung

    „Mit Zwang und Planung werden wir dem drohenden Ärztemangel in der Fläche nicht begegnen können, sondern nur, wenn wir richtige Anreize setzen“
    Deutsches Ärzteblatt Juni 2011
    Daniel Bahr (Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter)

  • Meinung

    Meinung

    „Wir haben in überversorgten Gebieten 25 000 Ärzte zu viel und in Mangelregionen lediglich 800 Ärzte zu wenig. Offensichtlich haben wir ein Verteilungs- und kein Mengenproblem”
    Pressemitteilung Dezember 2010

    Doris Pfeiffer (Vorstandsvorsitzende des GKV-Spitzenverbandes)

  • Meinung

    Meinung

    „Wir müssen das Problem schon hier bei uns lösen und das geht nur, indem wir die Arbeitsbedingungen in Deutschland verbessern“ aerzteblatt.de Juni 2011
    Rudolf Henke (1. Vorsitzender des Marburger Bundes)

  • Meinung

    Meinung

    „Die Zeit ist reif, dass die kleinteilige Zuständigkeitsbegrenzung zwischen Krankenhäusern und niedergelassenen Ärzten und die starre Bedarfsplanung für die Praxen aufgebrochen werden“
    Deutsches Ärzteblatt April 2010
    Georg Baum (Hauptgeschäftsführer der Deutschen Krankenhausgesellschaft)