DossiersOrganspende
Dossier Organspende
Dossier Organspende

Politik

Hausärzte als Multiplikatoren für die Organspende

Dienstag, 16. Oktober 2018

Berlin – Etwa 30.000 Hausärztinnen und Hausärzte werden in den nächsten Wochen Post zum Thema Organ- und Gewebespende vom Deutschen Hausärzteverband (DHÄV) und der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) erhalten. Beide Organisationen starteten heute eine mehrjährige Kooperation, die vom... ...

Politik

Spahn will Entscheidung über neue Organspenderegelung bis Mitte 2019

Donnerstag, 11. Oktober 2018

Passau – Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter Jens Spahn (CDU) will bis zum nächsten Sommer die mögliche Neuregelung der Organspende einleiten. „Wir sollten bis Mitte des nächsten Jahres eine Entscheidung getroffen haben“, sagte er der Passauer Neuen Presse. Gemeinsam mit anderen Abgeordneten werde er als Parlamentarier einen... ...

Ausland

Schweizer können Haltung zur Organspende in Datenbank eintragen

Montag, 1. Oktober 2018

Bern – Die Schweizer können künftig ihr Ja oder Nein zur Organspende in einem Nationalen Organspenderegister eintragen lassen. Die nationale Stiftung für Organspende und Transplantation Swisstransplant schaltete die Datenbank heute frei. „Damit entsteht eine zeitgemäße Alternative zur Organspendekarte mit dem Vorteil,... ...

Ärzteschaft

Sächsische Lan­des­ärz­te­kam­mer plädiert für Widerspruchslösung bei der Organspende

Mittwoch, 26. September 2018

Dresden – Immer mehr ärztliche Einrichtungen unterstützen die sogenannte Widerspruchslösung bei der Organspende – jetzt auch die Sächsische Lan­des­ärz­te­kam­mer. „Jeden Tag sterben in Deutschland drei Patienten, die durch eine Organspende hätten gerettet werden können. Bundesweit warten 10.000 Menschen auf eine... ...

Ärzteschaft

Organspende: Ärzte und Politiker ringen um den richtigen Weg

Dienstag, 25. September 2018

Berlin – Für eine intensive Auseinandersetzung der Bevölkerung mit dem Thema Organspende warben Ärzte und Politiker am 24. September bei einer Podiumsdiskussion aus der Reihe Forum Wissen und Gesundheit des Marburger Bundes, Landesverband Berlin-Brandenburg, im Berliner Tagesspiegel-Haus. Eine einheitliche Antwort auf... ...

Vanadies Datta lebt seit 2009 mit einem Spenderherz

Sandy Sollan gab die Organe ihres Sohnes zur Organspende frei
  • Meinung

    Meinung

    „Wenn die Ängste erst einmal ausgeräumt sind, ist es wahrscheinlich egal, ob wir die Zustimmungs- oder Widerspruchslösung haben. Vorrangig müssen wir das Zutrauen in die Transplantationsmedizin stärken.“
    Deutsches Ärzteblatt Februar 2011
    Martina Wenker (Präsidentin der Ärztekammer Niedersachsen)

  • Meinung

    Meinung

    Wir müssen die Menschen abholen, die sich für Organspende aus­sprechen, aber ihre Bereitschaft noch nicht dokumentiert haben. Aus unserer Sicht ist es unerlässlich, dass eine Erklärung zur Organspende regelmäßig nachgefragt wird.
    G+G November 2011
    Frank Ulrich Montgomery (Präsident der Bundes­ärzte­kammer)

  • Meinung

    Meinung

    „Bei einer optimalen Mitarbeit der Kliniken ließe sich Schätzungen zufolge die Zahl der Organspender verdoppeln – ohne Grundsatzdebatten über die Einschränkung der Individualrechte.“
    Deutsches Ärzteblatt Oktober 2010
    Günter Kirste (Medizinischer Vorstand der Deutschen Stiftung Organtransplantation)

  • Meinung

    Meinung

    „Wir gehen davon aus, dass durch Verbesserungen in der Krankenhausorganisation pro Jahr europaweit 20.000 Menschen zusätzlich ein Organ zur Verfügung gestellt werden kann.“
    Deutsches Ärzteblatt Juni 2010
    Peter Liese (Gesundheitspolitischer Sprecher der Europäischen Volkspartei)

  • Meinung

    Meinung

    Pott lehnt die Widerspruchslösung ab „…,weil sie das Recht jedes Menschen, über sich und seinen Körper zu entscheiden, einschränkt.“ Deutsches Ärzteblatt August 2011
    Elisabeth Pott (Direktorin der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung)

  • Meinung

    Meinung

    „Jeden Tag sterben vier Patienten auf der Warteliste. Drei davon in Deutschland.“
    Mittelbayerische Zeitung Dezember 2009
    Axel Rahmel (Medizinischer Direktor von Eurotransplant)

  • Meinung

    Meinung
    „Zwischen der Spendebereitschaft der Bevölkerung und der Dokumentation dieses Willens gibt es Umfragen zufolge eine Lücke. Diese Lücke zu schließen – darum muss es bei einer Änderung des Transplantationsgesetzes gehen.“ Deutsches Ärzteblatt März 2011
    Frank Walter Steinmeier (SPD-Fraktionsvorsitzender)