Warum wir bei Langeweile einschlafen

Montag, 16. Oktober 2017

Tsukuba – Wenn wir uns langweilen, kann es schwierig werden, die Augen offen zu halten. Yo Oishi und seine Arbeitsgruppe an der University of Tsukuba haben im Nucleus Accumbens Neurone identifiziert, die hierfür verantwortlich... ...

Genomstudie: Thalidomid könnte bei Rest­less-Legs-Syndrom wirken

Sonntag, 15. Oktober 2017

München – Eine genomweite Assoziationsstudie hat 19 Genvarianten gefunden, die das Risiko auf ein Restless-Legs-Syndrom erhöhen. Die Studie in Lancet Neurology (2017; 11: 898-907) erklärt mehr als die Hälfte des familiären Risikos... ...

Frühe Hypertonie erhöht bei Frauen Demenzrisiko im Alter

Sonntag, 15. Oktober 2017

Oakland – Frauen, die bereits vor der Menopause einen erhöhten Blutdruck haben, entwickeln einer Kohortenstudie in Neurology (2017; doi: 10.1212/WNL.0000000000004602) zufolge im Alter häufiger eine Demenz. Für Männer konnte kein... ...

Ultraschnelle Sonographie zeichnet Ausbreitung von Epilepsien im Gehirn von Säuglingen auf

Freitag, 13. Oktober 2017

Paris – Französische Forscher haben ein Ultraschallgerät für eine ultraschnelle Doppler-Sonographie entwickelt, das neue Einblicke in die Durchblutung des Gehirns und damit auch der Hirnaktivität ermöglicht. Das in Science... ...

Multiple Sklerose: Antihistaminikum beschleunigt Nervenleitung in der Sehbahn

Donnerstag, 12. Oktober 2017

San Francisco – Die Behandlung mit Clemastin, einem Antihistaminikum der ersten Generation, das heute in Apotheken rezeptfrei erhältlich ist, hat in einer randomisierten doppelblinden Phase 2-Studie im Lancet (2017; doi:... ...

Gentherapie stoppt Fortschreiten der zerebralen Adrenoleu­kodystrophie

Montag, 9. Oktober 2017

Boston – Die Stammzellbehandlung der zerebralen Adrenoleukodystrophie, einer erblichen Stoffwechselkrankheit, von der eines von von 17.000 Neugeborenen betroffen ist, könnte durch eine Gentherapie erleichtert werden. In einer... ...

Gehirn- und Rückenmarks­verletzung: Hormonspiegel wirkt sich auf Immunorgane aus

Montag, 9. Oktober 2017

Berlin – Einen Signalweg, der Nerven- und Immunsystem über Hormone miteinander verbindet, haben Wissenschaftler um Harald Prüß vom Deutschen Zentrum für neurodegenerative Erkrankungen (DZNE), der Charité – Universitätsmedizin... ...

MEDIZINREPORT: Studien im Fokus

Prävention: Mehr Schlaganfälle nach Absetzen von „Kardio-ASS“

Dtsch Arztebl 2017; 114(40): A-1812 / B-1541 / C-1509

Das Absetzen von niedrig dosierter Acetylsalicylsäure, die als „Kardio-ASS“ vielen Patienten nach einem Herzinfarkt oder zum Schutz vor einem Schlaganfall verordnet wird, war in einer bevölkerungsbasierten Kohortenstudie, die ...

Studienzusammenfassungen Neurologie
Aktuelles Neurologie
Wissenschaftliche Arbeiten Neurologie
Kongressberichte Neurologie
Stellenangebote Neurologie