Multiple Sklerose: Prodromalsymptome beginnen bis zu fünf Jahre vor der Diagnose

Freitag, 21. April 2017

Vancouver – Die Multiple Sklerose hat ähnlich wie andere chronische neurologische Erkrankungen offenbar eine längere Prodromalphase. Eine Studie in Lancet Neurology (2017; doi: 10.1016/S1474-4422(17)30076-5) zeigt, dass die... ...

Forschung: Mithilfe von Gehirnströmen schreiben

Donnerstag, 20. April 2017

San Jose – Es klingt wie Science-Fiction, aber Facebook arbeitet daran. Das Unternehmen will Menschen direkt aus dem Gehirn heraus Worte in einen Computer schreiben lassen. Damit wäre es zum Beispiel möglich, einem Freund eine... ...

Medizinalcannabis: Epileptische Anfälle bei Lennox-Gastaut-Syn­drom halbiert

Donnerstag, 20. April 2017

Boston – Flüssiges Cannabidiol (CBD) konnte in einer doppelblinden Studie epileptische Anfälle bei Kindern mit dem Lennox-Gastaut-Syndrom halbieren. Zuvor hatten die Probanden durchschnittlich 85 Sturzanfälle pro Monat, und etwa... ...

Verjüngungskur: Menschliches Plasmaprotein verbessert Gedächtnisleistung bei Mäusen

Donnerstag, 20. April 2017

Durch Zelltherapien und Blutübertragungen erhofft sich die Menschheit schon lange einen verborgenen ‚Jungbrunnen‘, der auch dem Gedächtnis auf die Sprünge helfen soll. /pathdoc, stock.adobe.com Palo Alto/Stanford – Alte Mäuse... ...

Wie Epilepsie in der Kindheit die soziale Entwicklung beeinflussen kann

Dienstag, 18. April 2017

Boulder – Wer bereits in jungen Jahren an einer Epilepsie leidet, hat häufiger schulische Probleme, seltener einen Führerschein und ist weniger produktiv. In der Fachzeitschrift Epilepsia berichten Forscher um Christine Baca von... ...

Antisense-Therapie im Tiermodell bei degenerativen Hirnerkrankungen wirksam

Montag, 17. April 2017

Salt Lake City/Palo Alto – Antisense-Oligonukleotide, die die Umsetzung des Gens Ataxin 2 blockieren, könnten ein neuer Ansatz zur Behandlung degenerativer Hirnerkrankungen sein. Im Tiermodell schwächte die Behandlung nicht nur... ...

FDA: Valbenazin schwächt Spätdyskinesie ab

Donnerstag, 13. April 2017

Silver Spring – Die US-Arzneimittelbehörde FDA hat erstmals ein Medikament zugelassen, das die tardive Dyskinesie abschwächt, zu der es nach einer längeren Behandlung insbesondere mit älteren „typischen“ Neuroleptika kommen kann.... ...

Studie findet keine Belege für erhöhtes Alzheimerrisiko durch psychische Störungen

Donnerstag, 13. April 2017

Kuopio – Psychische Störungen erhöhen das Risiko für eine Alzheimererkrankung eher nicht. Die Tatsache, dass vor der Diagnose einer Alzheimererkrankung vermehrt psychiatrische Störungen diagnostiziert werden, könnte vielmehr auf... ...

Studienzusammenfassungen Neurologie
Aktuelles Neurologie
Wissenschaftliche Arbeiten Neurologie
Kongressberichte Neurologie
Stellenangebote Neurologie