Morbus Alzheimer: Amyloide in PET und Liquor gehen kognitiven Einschränkungen voraus

Donnerstag, 15. Juni 2017

San Diego – Gesunde ältere Erwachsene mit dem Nachweis von Amyloiden in Positronen-Emissions-Tomographie oder Liquor entwickelten in einer prospektiven Kohortenstudie im amerikanischen Ärzteblatt (JAMA 2017; 317: 2305-2316) in den... ...

Chronische Schmerzen: miRNA wandelt sensible Neurone in Schmerzfasern um

Mittwoch, 14. Juni 2017

Stockholm – Bei der Entwicklung von chronischen Schmerzen könnte die Umwandlung von sensiblen Nervenfasern in schmerzleitende Neurone eine wichtige Rolle spielen. Dies berichten Wissenschaftler um Patrik Ernfors am Karolinska... ...

Lesen verändert die Struktur des Gehirns grundlegend

Dienstag, 13. Juni 2017

Nijmegen/Leipzig – Lesen ist evolutionär betrachtet eine junge kulturelle Errungenschaft – so jung, dass im Gehirn noch kein eigener Platz für sie vorgesehen ist. Wenn Menschen lesen lernen, werden daher Hirnregionen... ...

Studie sieht fettarme Milchprodukte als Parkinson-Risiko

Montag, 12. Juni 2017

Boston – Fettarme Milchprodukte, von Ernährungswissenschaftlern als wichtige Quelle für Kalzium, Vitamine und Proteine gelobt, könnten das Risiko auf einen Morbus Parkinson im Alter erhöhen. Dies geht aus der Analyse von zwei... ...

Schweinegrippe könnte Neuronenverlust bei Parkinson verschlimmern

Montag, 12. Juni 2017

Knoxville – Eine Infektion mit H1N1 (Schweinegrippe) hat bei Mäusen, die mit einem Neurotoxin behandelt wurden, den Verlust an dopaminergen Neuronen wesentlich beschleunigt. Die Forscher der University of Tennessee um Richard... ...

BIA 10-2474: Erste Erklärungen für Todesfälle in Phase-1-Studie

Montag, 12. Juni 2017

Leiden – Die schweren Hirnschädigungen, zu denen es im Januar 2016 in Frankreich bei ersten klinischen Tests eines vermeintlich harmlosen Fettsäureamid-Hydrolase-Inhibitors kam, sind möglicherweise auf die Hemmung weiterer Enzyme... ...

Autismus: Hirn-Scan sagt Erkrankung bei Säuglingen voraus

Freitag, 9. Juni 2017

Chapel Hill –/North Carolina. Die Autismus-Spektrum-Störung, die erst im Vorschulalter zu einem auffälligen Verhalten führt, kann mit einer Variante der Magnetresonanztomografie bereis im Alter von sechs Monaten vorhergesagt... ...

Wie Nervenzellen bei Prionenerkrankungen geschädigt werden

Freitag, 9. Juni 2017

Boston – Der Nervenzelltod bei Prionenerkrankungen könnte entscheidend durch einen molekularen Switch bedingt sein, der durch die beiden Enden des Prion-Proteins gesteuert wird. In eLife berichten Wissenschaftler der Boston... ...

Studienzusammenfassungen Neurologie
Aktuelles Neurologie
Wissenschaftliche Arbeiten Neurologie
Kongressberichte Neurologie
Stellenangebote Neurologie