MedizinOnkologie
Warum Übergewicht Krebs fördert, aber dennoch manchmal die Behandlungschancen verbessert
/Win Nondakowit, stock.adobe.com

Medizin

Warum Übergewicht Krebs fördert, aber dennoch manchmal die Behandlungschancen verbessert

Dublin/Irland und Davis/Kalifornien – Eine Adipositas hat einen paradoxen Einfluss auf Krebserkrankungen. Zum einen steigt mit dem Body-Mass-Index das Risiko auf mindestens 18 verschiedene Malignome, zum anderen scheinen die Behandlungschancen bei übergewichtigen Menschen häufig besser zu sein. Zwei ...

Studie: Aggressiver Prostatakrebs erfordert sofortige kombinierte Therapie

Freitag, 16. November 2018

Boston – Eine Operation oder eine Strahlentherapie allein können ein aggressives Prostatakarzinom mit einem Gleason-Score von 9 oder 10 in der Regel kurieren. Eine deutsch-amerikanische Arbeitsgruppe plädiert in JAMA Oncology (2018; doi: 10.1001/jamaoncol.2018.4836) für eine frühzeitige Kombination mit einer... ...

S3-Leitlinien zu malignen Ovarialtumoren aktualisiert

Donnerstag, 15. November 2018

Berlin – Die Deutsche Krebsgesellschaft hat eine überarbeitete Fassung der Leitlinie zur Diagnostik, Therapie und Nachsorge maligner Ovarialtumoren zur Bewertung und Kommentierung vorgestellt. Die S3-Leitlinie ist im Leitlinienprogramm Onkologie erschienen. Federführende Fachgesellschaft ist die Deutsche Gesellschaft... ...

Deutsches Krebsforschungs­zentrum ab sofort mit Patientenbeirat

Donnerstag, 15. November 2018

Heidelberg – Das Deutsche Krebsforschungszentrum (DKFZ) in Heidelberg will Patienten stärker in die Forschung einbinden. Es hat dazu einen „Patientenbeirat Krebsforschung“ gegründet. „Mit dem neuen Gremium wollen das DKFZ und seine klinischen Forschungsnetzwerke die Sicht des Patienten noch stärker in... ...

Warum Übergewicht Krebs fördert, aber dennoch manchmal die Behandlungschancen verbessert

Dienstag, 13. November 2018

Dublin/Irland und Davis/Kalifornien – Eine Adipositas hat einen paradoxen Einfluss auf Krebserkrankungen. Zum einen steigt mit dem Body-Mass-Index das Risiko auf mindestens 18 verschiedene Malignome, zum anderen scheinen die Behandlungschancen bei übergewichtigen Menschen häufig besser zu sein. Zwei Forschergruppen... ...

Stuhltransplantation lindert Colitis nach Krebsimmuntherapie

Dienstag, 13. November 2018

Houston – Eine Colitis, die zu den schweren Komplikationen einer Behandlung mit Immun-Checkpointinhibitoren gehört, kann offenbar mit einer fäkalen Bakterientherapie, auch Stuhltransplantation genannt, gelindert werden. US-Onkologen berichten in Nature Medicine (2018; doi: 10.1038/s41591-018-0238-9) über 2 erfolgreiche... ...

Neuer Forschungsverbund für personalisierte Immuntherapien bei Krebserkrankungen

Dienstag, 13. November 2018

Würzburg – Zielgerichtete personalisierte Immuntherapien gegen Krebserkrankungen voranbringen soll ein Forschungsverbund namens „Quantitative Super-Resolution-Mikroskopie für die personalisierte Immuntherapie maligner Erkrankungen“ (Immunoquant). Hintergrund des von Würzburg aus koordinierten Vorhabens ist, dass neue... ...

MEDIZINREPORT: Studien im Fokus

Prospektive Kohortenstudie: Erhöhen ACE-Hemmer das Lungenkrebsrisiko?

Dtsch Arztebl 2018; 115(45): A-2074 / B-1725 / C-1703

Britische Hausarztpatienten, denen dauerhaft ein ACE-Hemmer verordnet wurde, erkrankten in der Folge häufiger an Lungenkrebs. Nach den im britischen Ärzteblatt vorgestellten Ergebnissen einer prospektiven Kohortenstudie wäre das ...

MEDIZINREPORT: Studien im Fokus

Triple-negatives Mammakarzinom: Atezolizumab kann Überlebenszeit teilweise deutlich verlängern

Dtsch Arztebl 2018; 115(45): A-2074 / B-1725 / C-1703

Die Immuntherapie, die den Angriff körpereigener Abwehrzellen auf Krebszellen stimuliert, hat sich erstmals in einer größeren Studie in der Brustkrebsbehandlung als effektiv erwiesen. In einer Studie zur Ersttherapie von Frauen ...

NEWSLETTER