MedizinOnkologie
Gewichtsabnahme nach der Menopause könnte vor Brustkrebs schützen
/Axel Kock, stock.adobe.com

Medizin

Gewichtsabnahme nach der Menopause könnte vor Brustkrebs schützen

Atlanta – Frauen, die sich nach der Menopause zu einer Gewichtsabnahme entschließen und diese erfolgreich umsetzen, könnten ihr Brustkrebsrisiko deutlich senken. Zu diesem Ergebnis kommt eine Untersuchung der American Cancer Society im Journal of the National Cancer Institute (JNCI 2019; doi: ...

Neue S3-Leitlinie gibt Empfehlungen zu Komplementärmedizin bei Krebs

Montag, 26. Juli 2021

Berlin – Eine neue S3-Leitlinie gibt Empfehlungen zum Einsatz komplementärmedizinischer Verfahren in der Behandlung von onkologischen Patienten. Das Spektrum der 155 Empfehlungen und Statements reicht dabei von Akupunktur und Meditation über Chirotherapie und Sport bis hin zu Vitaminen und Mistelpräparaten. Erarbeitet... ...

Fast jede zweite Frau lässt Einladung zur Mammografie verfallen

Montag, 26. Juli 2021

Erfurt – Knapp jede zweite Thüringerin hat 2020 die Einladung zur Mammografie zur Früherkennung von Brustkrebs verfallen lassen. Im vergangen Jahr hätten sich rund 54 Prozent der eingeladenen Frauen untersuchen lassen, teilte die Kassenärztliche Vereinigung Thüringen (KVT) mit. Das seien rund 84.500 von rund 156.000... ...

Versorgung in zertifizierten Krebszentren medizinisch und ökonomisch sinnvoll

Dienstag, 20. Juli 2021

Heidelberg – Krebspatienten, die in zertifizierten Krebszentren behandelt werden, überleben länger als Patienten, die in nicht zertifizierten Kliniken betreut werden. Gleichzeitig verursachen sie geringere Kosten. Das zeigt eine Kosten-Effektivitätsanalyse von Gesundheitsökonomen vom Deutschen Krebsforschungszentrum... ...

Studie: Alkoholkonsum erklärt weltweit 4 % aller Krebserkrankungen

Mittwoch, 14. Juli 2021

Lyon – Jede 25. Krebserkrankung ist weltweit auf den Konsum von Alkohol zurückzuführen, wobei in mehr als 3 von 4 Fällen Männer betroffen sind. Dies ergeben neue Berechnungen der Internationalen Agentur für Krebsforschung (IARC), die jetzt in Lancet Oncology (2021; DOI: 10.1016/S1470-2045(21)00279-5) veröffentlicht... ...

Deutsche Krebshilfe fördert onkologische Spitzenzentren weiter

Dienstag, 13. Juli 2021

Bonn – Die Deutsche Krebshilfe wird die universitären onkologischen Zentren in Berlin, Freiburg, Hamburg, Mainz und Tübingen-Stuttgart für weitere vier Jahre im Rahmen ihres Schwerpunktprogramms „Onkologische Spitzenzentren“ fördern. Dafür stehen insgesamt 15,4 Millionen Euro zur Verfügung. Das gab die Krebshilfe jetzt... ...

Berufskrank­heitenliste: Lungenkrebs durch Passivrauch und Hüftgelenksarthrose aufgenommen

Dienstag, 13. Juli 2021

Berlin – Der Bundesrat hat einer Änderung der Berufskrankheitenverordnung zugestimmt und zwei neue Krankheiten in die Berufskrankheitenliste aufgenommen: Hüftgelenksarthrose durch Heben und Tragen schwerer Lasten sowie Lungenkrebs durch Passivrauchen. Die neue Liste tritt ab August dieses Jahres in Kraft. Darauf weist... ...

MEDIZIN: Kurzmitteilung

Fallzahländerungen onkologischer Operationen in Deutschland während der ersten COVID-19-Welle 2020

Dtsch Arztebl Int 2021; 118: 481-2; DOI: 10.3238/arztebl.m2021.0265

Seit Anfang 2020 hat die COVID-19-Pandemie Einfluss auf alle Bereiche der medizinischen Versorgung (1). Speziell Patienten mit Tumorerkrankungen können sekundär durch reduzierte Vorsorgeuntersuchungen, Verzögerungen der Diagnostik ...

S3-Leitlinie Mammakarzinom aktualisiert

Montag, 12. Juli 2021

Berlin – Leitlinienautoren haben unter Federführung der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (DGGG) die S3-Leitlinie „Früherkennung, Diagnostik, Therapie und Nachsorge des Mammakarzinoms“ aktualisiert. Die Neuerungen betreffen insbesondere Empfehlungen zum Einsatz von zielgerichteten Therapien bei... ...

Newsletter

Informieren Sie sich per E-Mail über das aktuelle Geschehen aus der Onkologie.

Immer auf dem Laufenden sein ohne Informationen hinterher zu rennen:
Onkologie-Newsletter

NEWSLETTER