MedizinPneumologie
Report: Luftverschmutzung erhöht Risiko auf Gestationshypertonie
Feinstaub, der während der Schwangerschaft von der Mutter eingeatmet wird, gelangt über die Lunge in die Blutbahn und womöglich auch zum Fötus. /rh2010 AdobeStock.com

Medizin

Report: Luftverschmutzung erhöht Risiko auf Gestationshypertonie

Research Triangle Park/North Carolina – Das „National Toxicology Program“, das für das US-Gesundheitsministerium Risikobewertungen durchführt, kommt in einem 111-seitigen Report zu dem Schluss, dass Feinstaub und Stickoxide die Gesundheit von Schwangeren durch einen erhöhten Blutdruck gefährden. ...

MEDIZINREPORT: Studien im Fokus

Pneumologische Infektionen: Bei COVID-Risikopatienten werden schwere Verläufe mit Ivermectin nicht verhindert

Dtsch Arztebl 2022; 119(25): A-1149 / B-960

Ivermectin ist ein Antiparasitikum, das häufig in der Veterinärmedizin angewendet wird. Indikationen beim Menschen können Skabies sein, Wurmbefall oder auch Mikrofilarämie sein. In Laborexperimenten supprimierte Ivermectin die ...

Wiederholte schwere Atemwegsinfektionen im Kindesalter können Lungen lebenslang schädigen

Donnerstag, 23. Juni 2022

Melbourne – Kinder, die in den ersten 7 Lebensjahren wiederholt an einer schweren Bronchitis erkrankt waren, litten in einer prospektiven Langzeitstudie im Alter von 53 Jahren häufiger an Asthma oder Lungenentzündungen, wobei sich laut dem Bericht in BMJ Open Respiratory Medicine (2022; DOI:... ...

USA: Weniger Erkrankungen am Kawasakisyndrom während der Coronapandemie

Mittwoch, 22. Juni 2022

La Jolla – Während der Coronapandemie sind in den USA weniger Kinder am Kawasakisyndrom erkrankt. Solange Masken getragen wurden und die Schulen geschlossen waren, blieb die Inzidenz niedrig. Das sei ein Hinweis darauf, dass der – bislang unbekannte - Auslöser des Syndroms mit dem Sozialverhalten der Kinder assoziiert... ...

Vielversprechende Phase-2-Ergebnisse zu Adagrasib bei NSCLC mit KRAS-Mutation

Samstag, 11. Juni 2022

Chicago – Adagrasib ist ein vielversprechender Wirkstoffkandidat bei onkogenen Treibermutationen in KRAS, zum Beispiel für Patienten mit fortgeschrittenem nicht-kleinzelligen Lungenkrebs. KRAS ist ein Schlüsselmediator des RAS/MAPC-Signalwegs, dass Zellwachstum und -proliferation triggert und eine bedeutsame onkogene... ...

Konsolidierung beim inoperablen NSCLC im Stadium 3: auch PD-1-Inhibitoren vielversprechend

Samstag, 11. Juni 2022

Chicago – Beim inoperablen NSCLC im Stadium 3 ist der Therapiestandard derzeit eine Chemoradiotherapie, bei nicht progredienten Patienten gefolgt von einer 1-jährigen Konsolidierung mit dem PD-L1-Checkpointinhibitor Durvalumab. Diese konnte in der PACIFIC-Studie die mediane Überlebensdauer der Patienten von 29 auf 48... ...

Fortgeschrittenes SCLC: PD-1-Hemmer sind auch wirksam, nicht aber TIGIT-Inhibitoren

Samstag, 11. Juni 2022

Chicago – Das kleinzellige Lungenkarzinom (SCLC) im fortgeschrittenen Stadium (Extensive-stage, ES) kann in der Erstlinie mit den beiden zugelassenen PD-L1-Immuncheckpointinhibitoren Atezolizumab und Durvalumab behandelt werden. Bei der Jahrestagung der American Society of Clinical Oncology (ASCO) in Chicago wurden... ...

Neoadjuvanz beim frühen NSCLC: Immuntherapie ja, Strahlentherapie eher nicht

Donnerstag, 9. Juni 2022

Chicago – Die Heilungschancen beim nicht-kleinzelligen Lungenkarzinom (NSCLC) im Stadium 3 sind begrenzt: Bereits im Stadium 3A liegen die 5-Jahres-Überlebensraten unter 40 % [Wittekind C (Hrsg.) TNM-Klassifikation maligner Tumoren. 8. Auflage, Wiley-VCH, 2020]. Eine neoadjuvante Chemotherapie war bislang nur von... ...

Temozolomid steigert die antitumorale Aktivität von Talazoparib bei ES-SCLC

Donnerstag, 9. Juni 2022

Chicago – Intermittierendes, niedrig dosiertes Temozolomid steigert die antitumorale Aktivität von Talazoparib bei Patienten mit rezidiviertem oder refraktärem kleinzelligem Lungenkrebs im fortgeschrittenen Stadium. Kleinzelliger Lungenkrebs (SCLC) ist eine aggressive Malignität, bei der PARP-Inhibitoren eine... ...

Newsletter

Informieren Sie sich per E-Mail über das aktuelle Geschehen aus der Pneumologie.

Immer auf dem Laufenden sein ohne Informationen hinterher zu rennen:
Pneumologie-Newsletter

NEWSLETTER