Meningokokken: Neuer Stamm wird sexuell übertragen

Mittwoch, 5. April 2017

Atlanta – In den USA kommt es immer häufiger zu Ausbrüchen von Harnwegsinfektionen, die nicht von Gonokokken, sondern von den verwandten Meningokokken ausgelöst werden. Eine Studie in den Proceedings of the National Academy of... ...

Patientenleitlinie Blasenkrebs steht zur Diskussion bereit

Montag, 3. April 2017

Düsseldorf – Eine neue Patientenleitlinie Blasenkrebs steht ab sofort bis zum 2. Mai 2017 zur öffentlichen Konsultation im Internet bereit. Darauf haben die Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen... ...

Blasenentzündung: Neues Bakterium als Auslöser entdeckt

Freitag, 31. März 2017

Gardnerella vaginalis, die bei vielen gesunden Frauen in der Scheide nachweisbar sind, führen, wenn sie in die Harnblase gelangen, zu Entzündungsprozessen und Epithelschädigungen. /lom123, stock.adobe.com St. Louis –... ...

Urologen rufen zum Hodencheck auf

Montag, 27. März 2017

Hamburg – Zur Früherkennung von Hodenkrebs ruft die Deutsche Gesellschaft für Urologie junge Männer zum „Hodencheck“ auf. Betroffen seien meist 20- bis 40-Jährige, sagte der Hamburger Urologe Christian Wülfing. Sie sollten... ...

Unfruchtbarkeit: Smart­phone-Applikation ermöglicht Spermatest zu Hause

Donnerstag, 23. März 2017

Boston – Mit einem neuem Messgerät, das sich an ein Smartphone koppeln lässt, können Männer zu Hause die Qualität ihrer Spermien selbst analysieren. Das point-of-care-System soll die Beweglichkeit und Konzentration von Spermien in... ...

Prostatakrebs: Risiken auch bei Roboter-Operation und Radiotherapie

Mittwoch, 22. März 2017

Nashville/Chapel Hill – Weder Operationsroboter noch moderne Bestrahlungstechniken können verhindern, dass die Behandlung des lokalisierten Prostatakarzinoms zu Impotenz, Inkontinenz und bei der Strahlentherapie auch zu... ...

Prostatahyperplasie: 5α-Reductase Inhibitoren ohne erhöhtes Suizidrisiko

Dienstag, 21. März 2017

Ontario – Bedenken, dass 5α-Reduktase Inhibitoren (5ARIs) mit psychischen Nebenwirkungen einhergehen, können teilweise entkräftet werden. Zwar war das Suizidrisiko nicht erhöht. Jedoch stieg, zumindest in den ersten 18... ...

MEDIZIN: Übersichtsarbeit

Hämospermie – ein Symptom mit vielen möglichen Ursachen

Dtsch Arztebl Int 2017; 114(11): 186-91; DOI: 10.3238/arztebl.2017.0186

Die Hämospermie wird auch Hämatospermie genannt und ist für die meisten Patienten ein Alarmzeichen. Sie ist definiert als Blutbeimengung in der Samenflüssigkeit, die makroskopisch sichtbar sein kann. Auch die für den Patienten ...

Studienzusammenfassungen Urologie
Aktuelles Urologie
Wissenschaftliche Arbeiten Urologie
Kongressberichte Urologie
Stellenangebote Urologie