MedizinUrologie
Unterwäsche entscheidet über die Qualität des Spermas
Männer, die häufig Boxershorts tragen, haben mehr Spermien als solche mit enger sitzenden Unterhosen. /Production Perig und Cliparea.com, stock.adobe.com

Medizin

Unterwäsche entscheidet über die Qualität des Spermas

Boston – Boxershorts könnten für Spermien von Vorteil sein. Männer, die normalerweise Boxershorts tragen, hatten im Vergleich zu Slipträgern eine 25 % höhere Spermienkonzentrationen und 17 % mehr Spermien insgesamt. Höher war auch der Anteil der Spermien, die sich durch das weibliche ...

MEDIZINREPORT: Studien im Fokus

Nierentransplantation: Makrophagen vom Spender können Immunsuppression einsparen helfen

Dtsch Arztebl 2018; 115(37): A-1597 / B-1350 / C-1338

Die Europäische Kommission fördert ein Programm zu zellulären Immuntherapien, die es ermöglichen sollen, die Abstoßungsprophylaxe nach Implantation solider Organe zu reduzieren oder sogar eine komplette Immuntoleranz zu induzieren ...

Diabetes: FDA warnt vor Fournier-Gangrän durch SGLT2-Inhibitoren

Freitag, 31. August 2018

Silver Spring/Maryland – Der zuckerhaltige Urin, den Diabetespatienten nach der Einnahme von SGLT2-Inhibitoren ausscheiden, begünstigt Infektionen im Genitalbereich. Die US-Arzneimittelbehörde FDA hat nach Fallberichten jetzt einen Warnhinweis auf eine Fournier-Gangrän in den Fachinformationen aufnehmen lassen. Die... ...

Universitätsklinikum Leipzig etabliert Register für erbliche Nierensteinleiden

Dienstag, 14. August 2018

Leipzig – Das Universitätsklinikum Leipzig (UKL) hat mit finanzieller Unterstützung der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und der Else-Kröner-Fresenius-Stiftung sowie organisatorischer Förderung durch die nationalen nierenärztlichen Fachgesellschaften für Kinder und Erwachsene, die Deutsche Gesellschaft für... ...

Urothelkarzinom: Bessere Leitlinienadhärenz könnte Überleben verlängern

Freitag, 10. August 2018

Lübeck/Essen – Die Empfehlungen der S3-Leitlinie zum Harnblasenkarzinom werden noch nicht in allen Bereichen gleichermaßen berücksichtigt. Das zeigt eine Umfrage der Arbeitsgemeinschaften Urologische Onkologie und Internistische Onkologie der Deutschen Krebsgesellschaft unter fast 300 Urologen und Onkologen. Die... ...

Unterwäsche entscheidet über die Qualität des Spermas

Donnerstag, 9. August 2018

Boston – Boxershorts könnten für Spermien von Vorteil sein. Männer, die normalerweise Boxershorts tragen, hatten im Vergleich zu Slipträgern eine 25 % höhere Spermienkonzentrationen und 17 % mehr Spermien insgesamt. Höher war auch der Anteil der Spermien, die sich durch das weibliche Fortpflanzungssystem bewegten, um... ...

PBDE: Sind Flammschutzmittel für den Anstieg von Hypospadien verantwortlich?

Mittwoch, 1. August 2018

Tel Aviv – Die Mütter von Kindern, die an einem Zentrum wegen einer Hypospadie behandelt wurden, hatten erhöhte Konzentrationen von polybromierten Diphenylethern (PBDE) in ihren Haaren. Die Studie in JAMA Pediatrics (2018; doi: 10.1001/jamapediatrics.2018.1492) wirft die Frage auf, ob die in elektrischen Geräten und... ...

Späte Mahlzeiten könnten das Risiko für Brust- und Prostatakrebs erhöhen

Freitag, 20. Juli 2018

Berlin – Wer vor 21 Uhr zu Abend isst oder mindestens 2 Stunden vor dem Zubettgehen die letzte Mahlzeit zu sich nimmt, hat ein geringeres Risiko für Brust- und Prostatakrebs. Verglichen mit Menschen, die nach 22 Uhr zu Abend essen oder kurz vor dem Zu-Bett-gehen, sinkt das Risiko für die beiden Krebsarten um 20 %.... ...

Roboterassistierte Prostatektomie und Zystektomie in Studien bisher ohne sichere Vorteile

Montag, 16. Juli 2018

Brisbane und Miami – Roboterassistierte Krebsoperationen, die in der Urologie innerhalb kurzer Zeit zu einem Standardverfahren geworden sind, haben in 2 randomisierten Vergleichsstudien zur radikalen Prostatektomie und zur radikalen Zystektomie weder die Komplikationsrate gesenkt noch die Überlebenschancen der... ...

NEWSLETTER