MedizinKardiologie
COVID-19: Auch die Kardiologen sind gefordert
/freshidea stock.adobe.com

Medizin

COVID-19: Auch die Kardiologen sind gefordert

Frankfurt und Köln − Zwar stehen bei COVID-19-Patienten Symptome der Atemwege und der Lunge im Vordergrund, doch das Coronavirus SARS-CoV-2 greift auch das Herz an, wie mehrere Studien aus China und aus Italien berichten. Da bislang nur wenige kardiologische Daten von Patienten aus Deutschland ...

Herzgesellschaften fordern erneute Diskussion um Widerspruchslösung bei den Organspenden

Montag, 6. Februar 2023

Berlin – Die Zahl der Organspenden in Deutschland ist im vergangenen Jahr deutlich zurückgegangen. Herzgesellschaften in Deutschland fordern daher, die Widerspruchslösung bei den Organspenden erneut auf die Agenda zu stellen. Ein erster Anlauf pro Widerspruchslösung war im Januar 2020 gescheitert. Seitdem hat sich die... ...

Telemonitoring bei Herzinsuffizienz: Verbände für finanzielle Entlastung der Patienten

Freitag, 3. Februar 2023

Berlin – Der Bundesverband Medizintechnologie (BVMed) und der Bundesverband Niedergelassener Kardiologen (BNK) haben dem Bewertungsausschuss einen Vorschlag für die Kostenerstattung der Übertragungsgeräte unterbreitet, die beim Telemonitoring von Patienten mit Herzinsuffizienz zum Einsatz kommen. Den Verbänden zufolge... ...

Sepsis im Krankenhaus überlebt, kardiovaskuläres Risiko erhöht

Donnerstag, 2. Februar 2023

Rochester – Menschen, die während eines Krankenhausaufenthaltes eine Sepsis haben (und diese überleben), weisen nach der Entlassung sowohl kurz- als auch langfristig ein erhöhtes kardiovaskuläres Risiko auf. Sie werden häufiger aufgrund von Herz-Kreislauf-Ereignissen erneut hospitalisiert und haben auch ein erhöhtes... ...

Omicronsubvariante BA.5 schädigt Kardiomyozyten stärker

Mittwoch, 1. Februar 2023

Ulm – Experimente an kultivierten humanen Herzmuskelzellen deuten darauf hin, dass die BA.5-Subvariante des Coronavirus SARS-CoV-2 eine höhere Infektiosität und zellschädigende Wirkung entfaltet als andere Subvarianten. Die Wissenschaftler vom Institut für Molekulare Virologie des Universitätsklinikums Ulm führen diese... ...

Menschen mit überschüssigen Geschlechtschromo­somen haben erhöhtes Risiko für venöse Thrombembolien

Mittwoch, 1. Februar 2023

Lewisburg – Erwachsene mit überschüssigen Geschlechtschromosomen haben offenbar ein statistisch signifikant höhtes Risiko für venöse Thrombembolien (VTE) als Personen mit den Karyotypen 46,XX oder 46,XY. Das zeigen Forschende in einer gerade in JAMA erschienenen Kohortenstudie, die 2 große Biobanken aus den USA und dem... ...

Wie ein Diabetesmedikament die Blutgefäße bei Unverträglichkeit auf Alkohol schützt

Montag, 30. Januar 2023

Palo Alto/Kalifornien – Der Blutzuckersenker Empagliflozin, der in den Nieren die Ausscheidung von Glukose fördert, könnte Menschen, die aufgrund einer vor allem in Asien verbreiteten Genvariante Alkohol schlecht vertragen, vor Schädigungen des Endothels schützen und damit langfristig die Herz-Kreislauf-Risiken senken.... ...

USA: Sprunghafter Anstieg der kardiovaskulären Todesfälle im ersten Pandemiejahr

Montag, 30. Januar 2023

Boston – Die Zahl der kardiovaskulären Todesfälle in den USA ist im ersten Jahr der COVID-19-Pandemie sprunghaft angestiegen – von 874.613 in 2019 auf 928.741 in 2020. Es war der höchste Anstieg innerhalb eines Jahres seit 2015 und überstieg sogar den vorherigen Höchstwert von 910.000 im Jahr 2003. Das zeigen aktuelle... ...

Unter Alltagsbedingungen ist Torsemid bei Herzinsuffizienz nicht das bessere Schleifendiuretikum

Montag, 30. Januar 2023

Durham – Bei Patienten, die nach einer Hospitalisierung wegen Herzinsuffizienz aus dem Krankenhaus entlassen werden, hat die Einnahme von Torsemid im Vergleich zu Furosemid keinen günstigeren Effekt auf die Mortalität. Das zeigen die Ergebnisse der pragmatischen, randomisiert-kontrollierten Studie TRANSFORM-HF in JAMA... ...

Newsletter

Informieren Sie sich per E-Mail über das aktuelle Geschehen aus der Kardiologie.

Immer auf dem Laufenden sein ohne Informationen hinterher zu rennen:
Kardiologie-Newsletter

NEWSLETTER